„Die Krankheit zuerst verstehen“

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Wien. Als rückständig und hasserfüllt gegenüber Ungläubigen beschreibt der umstrittene Bestsellerautor Thilo Sarrazin in seinem jüngsten Buch „Feindliche Übernahme“ die muslimische Mentalität. Für die Demokratie, legt seine Analyse nahe, sind sie damit wenig qualifiziert. Wie schon für seinen 2010 erschienenen Bestseller „Deutschland schafft sich ab“ erntet der Volkswirt und frühere Berliner Finanzsenator dafür viel Zuspruch und massive Kritik. Die „Wiener Zeitung“ traf in am Rande seines…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.