„Mr. Dax“ Dirk Müller warnt vor Crash: „Die größte Blase der Wirtschaftsgeschichte droht zu platzen“

By Christoph Damm

Jahreschart Dax

Diese Woche ist die Börse nichts für schwache Nerven. Die Märkte weltweit stehen kräftig unter Druck und der deutsche Leitindex Dax notiert so tief wie zuletzt Anfang 2017. Auf Jahressicht hat der Index jetzt fast elf Prozent verloren.

Experten machen dafür einige Faktoren verantwortlich — allen voran wird immer wieder der Anstieg der US-Anleihen-Rendite genannt. US-Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit werfen wieder mehr als drei Prozent Rendite ab, weshalb viele Investoren ihr Geld aus Aktien abziehen und in den sicheren Hafen wechseln, heißt es. „Das ist für mich eine irrationale Erklärung“, sagt Folker Hellmeyer von der Vermögensverwaltung Solvecon gegenüber Business Insider. „Allein die Dividendenrendite von einigen Dax-Werten liegt höher als drei Prozent, weshalb diese Strategie mit nicht sinnvoll erscheint. Außerdem müsste die Rendite sinken, wenn viele Investoren auf die Anleiheseite wechseln“, erklärt er weiter.

Dennoch habe Hellmeyer „Respekt, aber keine Angst“ vor dem aktuellen Umfeld. Die Nervosität der Marktteilnehmer steige merklich an und das Momentum habe eindeutig auf die negative Seite gewechselt. „Der Welthandel leidet unter den protektionistischen Maßnahmen der USA und darum hat nun auch der IWF vor dieser Entwicklung gewarnt. Die US-Börsen sind in dieser Zeit weiter gestiegen, die Märkte in Europa aber nicht — darum ist der jetzige Rückgang hierzulande auch kein Abbau einer Überbewertung“, sagt Hellmeyer.

Für einen Teil der börsennotierten Unternehmen könnte dies tatsächlich stimmen: Die Technologiewerte erleiden besonders starke Verluste, weil sie in der Vergangenheit auch mit einer großen Dynamik gestiegen sind. Wirecard ist dafür ein Beispiel. Am Mittwoch ist die Aktie in der Spitze um 15 Prozent gefallen und notiert mittlerweile rund 20 Prozent unter dem Allzeithoch von Anfang September. Auch der deutsche Technologieindex TecDax fällt in den vergangenen Tagen noch stärker als der Dax und in den USA sind es ebenfalls die Aktien der großen

Source:: Business Insider.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.