AfD: 13 Bundesländer schicken belastendes Material an Verfassungsschutz

By HuffPost / lp

Offenbar kommt Bewegung in die Sache: 13 Landesämter für Verfassungsschutz haben dem Bundesamt Informationen über mögliche verfassungsfeindliche Tendenzen in der AfD zugesandt.

Das berichtet der “Spiegel”. Am Ende des Jahres soll entschieden werden, ob die AfD ganz, in Teilen oder gar nicht beobachtet wird. Unter anderem Sachsen hat bislang kein Material beigesteuert.

In Thüringen prüft der Verfassungsschutz bereits seit September eine Beobachtung. Stephan Kramer, Chef des Landesverfassungsschutzes sagte laut “Spiegel”: “Wenn die AfD Björn Höcke zum Spitzenkandidaten macht, bekennt sie sich zu dem, was er sagt. Damit würde die Partei zementieren, wo sie steht.”

Source:: The Huffington Post – Germany

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.