Arbeitslose Frau shoppt für Millionen Euro – jetzt droht ihr eine Strafe

By HuffPost / chr

Hartz-IV-Empfänger lebte im Luxus: Er kassierte vom Staat ab und verdiente als Zuhälter ein Vermögen
  • Die Frau eines Bankiers hat über zehn Jahre lang in dem Luxus-Einkaufszentrum Harrods in London geshoppt.
  • Sie soll dabei 18 Millionen ausgegeben haben – obwohl sie arbeitslos war und ihr Mann jährlich nur 61.000 Euro verdiente.
  • Oben im Video seht ihr eine ähnliche Geschichte: Frau erbeutet riesige Summe an Geld – und macht dann einen dummen Fehler.

Die 55-jährige Zamira H. hat über zehn Jahre lange Luxus-Artikel geshoppt. Vor allem in dem Einkaufsladen Harrods im britischen London war die Frau eines Bankiers offensichtlich ein gern gesehener Gast. Dort verprasste sie seit 2006
Hartz-IV-Empfänger lebte im Luxus: Er kassierte vom Staat ab und verdiente als Zuhälter ein Vermögen


  • Dreistester Häftling Deutschlands: Wie ein 42-Jähriger im Knast ein Vermögen machte
  • Politiker bekommt Luxus-Limousine – weil Arzt es ihm so verschreibt
    Politiker bekommt Luxus-Limousine – weil Arzt es ihm so verschreibt
  • <! end relEntries >

    (nmi)

    Source:: The Huffington Post – Germany

    (Visited 1 times, 1 visits today)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.