Auf dieser einsamen Insel machten Forscher einen Fund, der nur schwer zu ertragen ist

By Business Insider Deutschland

Sie könnte wunderschön sein, ist es aber aufgrund des dramatischen Müllproblems nicht: Die Pazifikinsel Henderson Island.

Das könnte euch auch interessieren:

Rekordstrafe wegen massiver Umweltverschmutzung: Kreuzfahrt-Reederei pumpte jahrelang Ölreste ins Meer

Ihr könnt jetzt eure eigene Insel mieten — für genau 382 Euro pro Nacht

Wissenschaftler machten auf einer Insel einen Fund, bei dem es vielen kalt den Rücken herunterläuft

Henderson Island, eine abgelegene Insel, gehört aufgrund ihrer Schönheit und Unberührtheit zum Weltkulturerbe.

Tweet Embed:
https://twitter.com/mims/statuses/866388311790817281
5000 Kilometer entfernt von jeglicher Zivilisation
RT @marina44F55: Henderson Island pic.twitter.com/k8J6hg9bZm

Wer sich die Pazifikinsel, die zu den britischen Überseegebieten gehört, genauer ansieht, findet allerdings ein nicht ganz so kleines Problem darauf.

Obwohl die Insel unbewohnt ist und sich weder menschliche Siedlungen, noch Fabriken im Umkreis von 5000 Kilometern befinden, ist sie voll mit Plastikmüll.

Tweet Embed:
https://twitter.com/mims/statuses/864450913175576576
Uninhabited #Henderson Island, 5,000 kilometres from nearest humans,has 18 tonnes #plastic #waste #eco #Recycle pic.twitter.com/smHEkhuEfh

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland

Source:: Business Insider.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.