Höchstgericht gegen generelles Verbot für Bankomatgebühren

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at Wien. (kle) In Österreich verrechnet nur der US-Bankomatbetreiber Euronet für Geldbehebungen an seinen Geräten eine fixe Gebühr von je 1,95 Euro. Bisher war es so, dass die Banken, die selber keine Bankomatgebühren verlangen, ihren Kunden die von Euronet kassierten Gebühren zurückerstatten mussten. Nach einem Spruch des Verfassungsgerichtshofes (VfGH) gilt diese von 495 Banken beeinspruchte Praxis ab sofort nicht mehr. Die Kunden müssen die Gebühren nun selber bezahlen…

Source:: Wiener Zeitung – News Wirtschaft

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.