Wien in Dur und Moll

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Ein junger Bursch vom Land kommt nach Wien, um hier eine Lehre als Trafikant zu machen. Das Jahr: 1937, die letzten Monate vor dem „Anschluss“. Doch Franz (Simon Morzé) interessiert sich wenig für die neuen politischen Zeiten, die allerorts schon anbrechen. Vielmehr faszinieren ihn die Frauen, denen er mit den Tipps seines zufälligen Bekannten Sigmund Freud (Bruno Ganz) nachzustellen versucht. Freud ist Stammkunde in der Trafik des Otto Trsnjek (Johannes Krisch), dem Mentor von Franz…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.