Auswertung der Mitgliederbefragung: DEXIT, D-Mark, Frauendienst und keine Wölfe – was AfD-Mitglieder wirklich wollen

By Wigbert Löer

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/politik/deutschland/afd-umfragewas-die-mitglieder-der-partei-fuer-europa-fordern-8439388.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Das AfD-Mitglied, ein noch immer unbekanntes Wesen? Einblick in seine politischen Wünsche gewährt eine Befragung der Mitglieder, die die Bundesgeschäftsstelle in den vergangenen Monaten durchgeführt hat. Die Ergebnisse sollen von der Bundesprogrammkommission in zwei Wochen ausgewertet werden. Dem stern liegen sie bereits jetzt vor.

Von den mehr als 32.000 AfD-Mitgliedern, die den Fragebogen per Mail oder Brief erhielten, beteiligten sich 6405 und damit rund 20 Prozent. Die Antworten auf die insgesamt 31 Fragen fielen meistens eindeutig aus. Sie sind für die rechte Partei von hoher Bedeutung: Die AfD versteht sich als basisdemokratisch und muss die Stimme ihrer Mitglieder entsprechend ernst nehmen.

Der stern fasst die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/politik/deutschland/8439402.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>((Chart Frage 1, Bildschirmfoto 14.59.50))

Um die Mitglieder in Schwung zu bringen, geht es in Frage eins gleich mal um die Entwicklungshilfe. Soll die nur noch fließen, wenn sich die Staaten verpflichten, Migranten zurückzunehmen? Die AfD sagt ja, sozusagen megamehrheitlich, 97 Prozent. Nur einmal wird die Zustimmung noch höher sein.

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/politik/deutschland/8439404.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>((Chart Frage 2, Foto 14.50.14))

Die AfD gilt manchen als Putin-Partei, die Reisen ihrer Abgeordneten in das Land des Autokraten machten schon zu Zeiten der Ex-Vorsitzenden Frauke Petry Schlagzeilen. Bei aller politischen Nähe zum US-Präsidenten Donald Trump bestätigt die Basis nun den Russlandkurs: Frieden in Europa, sagen 19 von 20 Teilnehmern der Umfrage, gibt es nur mit den Russen. Sie wollen deshalb trotz der Krim-Annexion keine Sanktionen mehr gegen Russland.

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/politik/deutschland/8439406.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>((Chart Frage 3, Foto 14.50.35))

Als die CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kürzlich ein Dienstjahr für alle in die Debatte brachte, folgte ihr die AfD. Sie ist lange schon dafür, die Wehrpflicht wieder einzusetzen. Nun fragte die Partei, ob dann auch Frauen eine Dienstpflicht im sozialen Bereich ableisten sollen. 72 Prozent der Mitglieder, die mitmachten, sind dafür.

<a target="_blank" rel="nofollow" title='Fraktion zieht

Source:: Stern – Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.