Filmarchiv widmet sich Leben in der Donaumonarchie

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Wien. (greu) Unter dem Titel „Zeitenwende“ befasst sich ab Samstag bis 6. Dezember eine Retrospektive des Filmarchiv Austria im Wiener Metrokino. Die Kuratoren Duko Dimitrovski und Helmut Pflügl skizzieren dabei das Jahr 1918 als Zeitpunkt einer tiefgreifenden Zäsur in gesellschaftspolitischer Hinsicht, die sich zuvor, zur Jahrhundertwende noch nicht wirklich gezeigt hatte. „Insbesondere der Beamtenstaat des Habsburgerreiches hinterließ dank der epochalen Figur an der Spitze beim sanften…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.