Gemeinderat pflastert sich „zufällig“ ein Denkmal

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Einem SPÖ-Gemeinderat aus Österreich ist der Eingang in die Annalen der Kleinstadt Steyr sicher. Der Beamte hat sich selbst ein Denkmal gesetzt, zufällig wie er meint. Der Bürgermeister tobt. In der idyllische Kleinstadt Steyr in Oberösterreich hat sich ein wahrlich unglaublicher Zufall ereignet: Ein Magistratsbeamter und SPÖ-Gemeinderat hat sich selbst „ohne es zu merken“ ein …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.