Terrorismus: Bericht: Rund 500’000 Tote durch „Krieg gegen den Terror“ der USA

Washington – Seit Beginn des „Krieges gegen den Terror“ der USA sind in Afghanistan, Pakistan und im Irak einem Bericht zufolge rund eine halbe Million Menschen getötet worden. Unter ihnen sind Aufständische, Zivilisten, Polizisten, Sicherheitskräfte sowie Soldaten.

Source:: Blick.ch – Ausland

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.