Weißes Haus verteidigt sich mit Fake-Video

By Heute nachrichten

Washington. Mit einem geposteten Video wollte das Weiße Haus dem Shitstorm entgegentreten, der Donald Trump wegen seines Verhaltens gegenüber dem CNN-Journalisten Jim Acosta ins Gesicht bläst. Der US-Präsident hatte Acosta auf seiner Pressekonferenz als Produzent von Fake News beschimpft und ihm die Presse-Akkreditierung für das Weiße Haus entzogen. Wie sich herausstellte, war das Video also Fake News. Experten und Journalisten, die das Bildmaterial untersuchten, fanden deutliche Indizien dafür… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Medien

Source:: Heute nachrichten – Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.