Windows 10: Und plötzlich ist die Windows-Lizenz futsch: Microsofts krude Update-Pannen

By Malte Mansholt

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/digital/computer/windowsund-ploetzlich-ist-die-windows-lizenz-futsch-8440844.html?utm_campaign=digital&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Es waren ärgerlich Wochen für Microsoft: Zuerst flog dem Konzern sein großes Oktober-Update um die Ohren, Nutzer beklagten sich über gelöschte Daten. Der Konzern musste das Update zurückziehen und auf unbekannte Zeit verschieben. Jetzt kommt der nächste Fehler: Nutzer klagen, dass die Windows-Installation auf einmal eine Lizenz verlangt – obwohl die vor Jahren gekauft wurde.

Auf dem Bildschirm erscheint dann plötzlich eine Meldung, dass Windows mit der falschen Lizenz genutzt wurde: Die Pro-Installation wird nach Interpretation des Systems mit einem Schlüssel für die Home-Lizenz betrieben. Der Nutzer wird zum Handeln aufgefordert: Er solle sich bitte eine Home-Version herunterladen, schimpft Windows. Das berichten Nutzer etwa auf Reddit.<a target="_blank" rel="nofollow" title="Hohe Umsätze: Microsofts Zukunft ist nicht mehr Windows" href="https://www.stern.de/digital/computer/microsoftrekord-umsaetze-dank-cloud-geschaeft-8417542.html?utm_campaign=digital&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Microsoft zahlen_12.00

Windows vergisst den alten Schlüssel

Das System scheint dabei Schlüssel, die von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 upgegradet wurden, falsch zu interpretieren. Mit dem Start von Windows 10 konnten Nutzer von Windows 7 und Windows 8 ein Jahr umsonst upgraden. Zum Glück wurde der Fehler bereits behoben. Microsoft rät, den „Activation Troubleshooter“ laufen zu lassen, um den Ärger zu beenden.

Der Aktivierungs-Fehler und das verpatzte Oktober-Update hängen beide mit Microsofts Entscheidung zusammen, mit Windows 10 ein letztes, immer weiter zu entwickelndes System zu erschaffen. Vorher hatte man alle paar Jahre ein neues System herausgebracht, das dann noch mit ein, zwei Servicepacks verbessert wurde. Mit Windows 10 hat sich das geändert. <a target="_blank" rel="nofollow" title="Nützliche Shortcuts: Die Tricks mit dieser Computertaste werden Sie verblüffen" href="https://www.stern.de/digital/computer/nuetzliche-shortcutsso-maechtig-ist-die-windowstaste-ihrer-computertastatur-7806816.html?utm_campaign=digital&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Kaum jemand weiß, wie praktisch diese Taste ist_9Uhr

Windows als Dienstleistung

Zum einen wollte Microsoft unbedingt seine Nutzer auf das „letzte Windows“ bringen – und bot erstmals ein kostenloses Upgrade an. Statt eine neue Lizenz erwerben zu müssen, konnten die Nutzer ihre alte weiter benutzen – was nun zu dem aktuellen Fehler führte.

Viel dramatischer sind allerdings die Folgen der zweiten

Source:: Stern – Digital

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.