Ehe für alle – auch in der Kirche?

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

<img width="150" src="http://www.wienerzeitung.at/_em_daten/_cache/image/1xPkT0UsnH8ELhBzh30RS5b9ZNyQ0BlDVCqO9BQPeeF5q0RSoAfIaqgyjZvR3wHtz_wA-WEBqgcDW1ax9nmI2p_i3W715nlyq-Uc_NwQ1jC-baXXNBiTViB9jCkULGKp01b7WZtb2MCwNWP4ztplkZ00lDNfgTyxY0dIZcjxJsZ57m2j1-Ih3b-tPeqvjOIZgAc1UGfIPXoPpgHA8lC7Utlrz-_p7wmZS8yXZnbTCIefWNnCRE_IKw/181206_1741_948_0900_175888_adobestock_42926540_teaser.jpg“>

Wien. Vor fast genau einem Jahr, am 5. Dezember 2017, hat der Verfassungsgerichtshof in einer historischen Entscheidung sowohl die Ehe als auch die Eingetragene Partnerschaft für alle Menschen in Österreich geöffnet. Damit können sich schwule oder lesbische Paare ab 2019 auch dafür entscheiden, eine Ehe am Standesamt zu schließen, und heterosexuelle Paare, eine eingetragene Partnerschaft einzugehen. Während die römisch-katholische Kirche und deren oberste Würdenträger dies heftig kritisierten…

Source:: Wiener Zeitung – News Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.