Familie: Mutter denkt, Tochter sei bei Geburt gestorben, dann steht sie vor ihr

By Heute nachrichten

Fast 70 Jahre lang lebt eine Amerikanerin mit dem Glauben, dass sie ihr erstes Kind bei der Geburt verloren hat.Vor wenigen Wochen kamen sie das erste Mal in Kontakt – vor drei Tagen konnten sie sich in die Arme schließen.Im Video oben seht ihr einen ähnlichen Vorfall: Familie hält Großvater für tot und verbrennt die Leiche – 2 Monate später spaziert er ins Wohnzimmer.

Die 88-jährige Genevieve Purinton aus dem US-Bundesstaat Florida ist hat keine Eltern mehr. Auch hat sie keine Geschwister oder Kinder – denkt die Frau zumindest.

Im Alter von 18 Jahren brachte Purinton ein Mädchen zur Welt. Die Ärzte sagten ihr damals, dass das Baby bei der Geburt gestorben sei. 69 Jahre lebte Purinton in diesem Glauben. N
Tochter denkt seit 26 Jahren, dass ihr Vater tot sei – dann steht er plötzlich vor ihr

Frau lernt neuen Kollegen kennen: Als sie seinen Nachnamen hört, merkt sie, wer er ist

„Bauer sucht Frau“-Narumol spricht offen über das Verhältnis mit ihrem Vater: „Vergessen werde ich nie“

(nmi)

…read more

Source:: The Huffington Post – Germany

Source:: Heute nachrichten – Aktuelle

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.