Merz will als AfD-Schreck mit persönlicher Note punkten

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Friedrich Merz gilt neben Kramp-Karrenbauer als einer der beiden Favoriten des Rennens um den Parteivorsitz. Sein früherer Ruf – schneidig, konservativ, Wirtschaftsexperte – verhilft ihm zu viel Zustimmung. Merz reicht das offenbar nicht: Er versucht, sich mittiger zu präsentieren. Seinen ersten Fehler hat Friedrich Merz nicht wiederholt. Auf der ersten Regionalkonferenz in Lübeck verkündete er, …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.