Schützenhilfe für Minister Kickl

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Wien/Bregenz. In der Diskussion um das raschere Abschieben straffällig gewordener Asylwerber bekommt Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) Unterstützung außerhalb der Regierung. „Man müsste die Menschenrechtskonvention ändern“, sagt der Wiener Verfassungs- und Verwaltungsrechtler Bernhard Rauschauer im Gespräch mit der „Wiener Zeitung“. Die Bluttat, bei der der Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn am Mittwoch mit einem Messer ermordet wurde, hat die Debatte um verschärfte Asylregeln…

Source:: Wiener Zeitung – News Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.