Meeresbiologe: 1300 Plastikteile auf einem Quadratkilometer Nordseeboden

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Einweggeschirr, Zigarettenfilter, Becher für den Coffee-to-go: Die Plastikflut belastet Flüsse und Meere. Laut einem Experten liegen etwa am Boden der Nordsee durchschnittlich 1300 Plastikobjekte pro Quadratkilometer. Am Boden der Nordsee liegen nach Erkenntnissen des Alfred-Wegener-Instituts durchschnittlich 1300 Plastikobjekte pro Quadratkilometer. „Damit liegt die Nordsee im internationalen Vergleich im Mittelfeld. Die Belastung entspricht ihrer starken kommerziellen …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.