Wenige Zutaten – viel Geschmack

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Eine Oper aufzuführen ist nicht schwer: Man nehme eine dramatische Liebesgeschichte, ein Orchester, einen Chor, rund 15 Solistinnen und Solisten, einen erfahrenen Dirigenten, und dazu Musik aus Oper, Jazz und Gospel. Und schon hat man „The Gershwins` Porgy and Bess“ in der konzertanten Aufführung an der Volksoper Wien. Am 10. Februar feierte das Ensemble rund um Dirigent Joseph R. Olefirowicz die gelungene Premiere von George Gershwins Oper, die auch ohne Extra-Zutaten wie Kostüme und…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.