Sparen bei den Pflegefällen

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Wien. Mehr Geld, aber auch mehr Freizeit fordern die Gewerkschaften für die Sozialwirtschaft. Die vierte Runde der Kollektivvertragsverhandlungen zwischen diesen und den Arbeitgebern am Freitag der Vorwoche brachte allerdings keine Einigung – daher wird nun von heute, Dienstag, bis Donnerstag gestreikt. In rund 75 Betrieben an 150 Standorten treten Pfleger in den Warnstreik, außerdem will man in Betriebsversammlungen neue Streiks beschließen. Von den Warnstreiks sind neben kleineren…

Source:: Wiener Zeitung – News Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.