DFB-Kader nominiert: Löw holt drei Neulinge und verzichtet weiter auf Götze

Mit den drei Neulingen Maximilian Eggestein, Niklas Stark und Lukas Klostermann, aber ohne WM-Held Mario Götze startet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins neue Länderspieljahr. Bundestrainer Joachim Löw verzichtete auf der mit Spannung erwarteten öffentlichen Kadernominierung am Freitag in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main auf große Überraschungen.

Beim Auftakt in der EM-Qualifikation am 24. März in Amsterdam gegen Erzrivale Niederlande und vier Tage zuvor im Testspiel in Wolfsburg gegen Serbien (beide 20.45 Uhr/RTL) dürfen Mittelfeldspieler Eggestein (22/Werder Bremen) sowie die Abwehrspieler Stark (23/Hertha BSC) und Lukas Klostermann (22/RB Leipzig) auf ein Debüt hoffen. Götze, der sich aufgrund seiner bislang überzeugenden Rückrunde Hoffnungen auf ein Comeback gemacht hatte, wurde dagegen von Löw erneut nicht…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.