Tagesschau: Darum musste Jan Hofer schon 2016 und 2018 seine Moderation abbrechen

<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" href="https://www.stern.de/kultur/tv/jan-hoferdarum-musste-er-2016-und-2018-die-tagesschau-abbrechen-8622818.html?utm_campaign=kultur&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Viele Zuschauer reagierten bestürzt, als Jan Hofer in der 20-Uhr Ausgabe der Tagesschau am gestrigen Donnerstag benommen wirkte und die Moderation anschließend abbrechen musste. Auf Twitter häuften sich die Nachfragen nach dem Gesundheitszustand des Chefsprechers, nachdem die Regie ein schwarzes Bild eingeblendet hatte. Die Tagesschau meldete sich kurze Zeit später via Twitter und gab Entwarnung:

„Liebe Zuschauer, am Ende der Tagesschau wurde es Jan Hofer schlecht. Möglicherweise ist ein Infekt, mit dem er kürzlich zu tun hatte, noch nicht vollständig auskuriert. Zurzeit lässt er sich ärztlich untersuchen. Vielen Dank für die Genesungswünsche“, ließ die Redaktion wissen. Hofer selbst klärte nach seinem Aufenthalt im Universitätsklinikum in Hamburg-Eppendorf auf. „Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, dass ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss“, schrieb der 69-Jährige.<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" href="https://www.stern.de/kultur/tv/8622848.html?utm_campaign=kultur&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Twitter

Jan Hofer konnte bereits 2016 und 2018 nicht weiter moderieren

Es war nicht das erste Mal, dass Hofer aus gesundheitlichen Gründen die Moderation abbrechen musste, beziehungsweise diese gestört wurde. 2016 übernahm seine Kollegin Caren Miosga die Nachrichten in den „Tagesthemen“. „Meine Damen und Herren, wir machen weiter mit Nachrichten, die normalerweise mein Kollege Jan Hofer jetzt präsentieren würde. Es ging ihm gerade nicht gut, deswegen werde ich das jetzt übernehmen“, erklärte Miosga damals den Ausfall. Auch damals erklärte Hofer auf Twitter, dass ihn ein Magen-Darm-Virus außer Gefecht gesetzt hatte.

Im März 2018 litt Hofer während einer Ausgabe der Tagesschau kurzzeitig an einem Hustenanfall, musste sich auch damals am Moderationspult festhalten. Auch damals sorgten sich die Zuschauer in den sozialen Netzwerken.

Die Tagesschau ist Deutschlands älteste und bekannteste Nachrichtensendung. Jan Hofer ist seit 1985 Sprecher und seit 2004 Chefsprecher der TV-Institution.

<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" title="ARD-Nachrichtensendung: Tagesschau verspätet sich um eine Minute – so witzig reagiert das Netz" href="https://www.stern.de/kultur/tv/tagesschau-verspaetet-sich-um-eine-minute-so-witzig-reagiert-das-netz-7824072.html?utm_campaign=kultur&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Tagesschau Twitter Reaktionen

Source:: Stern – Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.