Mehr Geld für Studierende: Das ändert sich mit der Bafög-Reform

Gute Nachrichten für Studierende: Ab dem bevorstehenden Wintersemester sollen mehr Studierende über das Bafög gefördert werden – und mehr Geld bekommen. Am Donnerstagabend steht die Novelle des Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) zur Verabschiedung im Bundestag an. Ziel ist es, das Fördergeld wieder attraktiver machen – denn die Zahl der Empfänger ist seit Jahren rückläufig.

Höchstfördersatz steigt

Laut Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) soll der Förderungshöchstsatz um mehr als 17 Prozent von derzeit 735 Euro auf künftig 861 Euro monatlich steigen. Auch die Bedarfssätze will die Regierung erhöhen – 2019 um fünf, 2020 um weitere zwei Prozent.

Höherer Wohnzuschlag

In den Städten explodieren die Mietkosten, gerade an Hochschulstandorten. Darauf will die Große Koalition mit einem höheren Wohnzuschlag reagieren….Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Wirtschaft

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.