Verlorene Pakete, nervige Anrufe: Immer mehr Beschwerden über Post und Werbung

<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" href="https://www.mz-web.de/wirtschaft/verlorene-paketenervige-anrufe-immer-mehr-beschwerden-ueber-post-und-werbung-32551528?dmcid=f_yho_Wirtschaft“ >

Die Verbraucher haben sich im vergangenen Jahr bei der Bundesnetzagentur so häufig wie noch nie über Telefonwerbung und schlechten Service bei der Post beschwert. Allein über die Post gab es laut dem am Donnerstag veröffentlichten Jahresbericht der Behörde rund 12.600 Beschwerden. Das sei „im Vergleich zum Jahr 2017 mehr als eine Verdoppelung“, betonte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann.

Wie Homann weiter sagte, richteten sich die Beschwerden meist gegen „wiederkehrende, spürbare regional oder temporär auftretende Zustellmängel“. Die meisten Beschwerden wiesen laut dem Bericht auf Missstände in der Briefzustellung hin, beispielsweise Verspätungen sowie tage- oder sogar wochenlange Ausfälle der Zustellung. Nachfragen der Bundesnetzagentur hätten dabei nur kurzfristige Wirkung gezeigt, danach traten die Mängel oft erneut auf.

Paketboten klingeln nicht einmal

Bei den Paketzustellungen beschwerten sich die meisten Verbraucher wiederum, dass die Zusteller ohne zu klingeln einfach Benachrichtigungskarten in die Briefkästen warfen. Zunehmend beklagten sich Postkunden zudem über den Verlust von Sendungen. Bezogen auf die Einwohnerzahl traten die Beschwerden am häufigsten in Berlin und Hamburg auf, am seltensten in Mecklenburg-Vorpommern und…<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" href="https://www.mz-web.de/wirtschaft/verlorene-paketenervige-anrufe-immer-mehr-beschwerden-ueber-post-und-werbung-32551528″>Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Wirtschaft

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.