Frauen-WM: Deutschland setzt sich gegen Spanien durch

Die Deutschen sind nach zwei Spielen ohne Punkteverlust. Auch Frankreich gewann die zweite Partie.

Deutschland ist bei der WM in Frankreich auf dem besten Weg ins Achtelfinale. Das Team von Martina Voss-Tecklenburg setzte sich im zweiten Spiel der Gruppe B am Mittwoch vor 20.761 Zuschauern in Valenciennes 1:0 gegen Spanien durch.

Däbritz erzielte in der 42. Minute den Siegtreffer. Auch ohne die verletzte Spielmacherin Marozsan, die wegen eines Zehenbruchs fehlte, blieb das deutsche Team damit im fünften Aufeinandertreffen gegen Spanien ungeschlagen. Die Deutschen bestreiten das letzte Gruppenspiel am Montag (18 Uhr) in Montpellier gegen Südafrika. Zeitgleich stehen sich in Le Havre China und Spanien gegenüber.

Für Frankreich läuft es ebenfalls nach Wunsch. Der Gastgeber feierte in Nizza gegen Norwegen einen 2:1-(0:0)-Sieg und hält damit nach dem 4:0 gegen Südkorea nach dem zweiten Spiel der Gruppe A beim Punktemaximum. Valerie Gauvin (46.) und Eugenie Le Sommer (72./Elfmeter) schossen Österreichs kommenden EM-Qualifikationsgegner vor 34.872 Zuschauern zum Sieg. Der spielentscheidende Elfmeter wurde nach einer Entscheidung des Video-Schiedsrichters gegeben.

Zuvor hatte Nigeria gegen Südkorea 2:0 gewonnen.

Source:: Kurier.at – Sport

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.