Kurz nach dem Börsengang verliert die Wall Street offenbar den Glauben an Beyond Meat

By Carmen Reinicke

beyond burger

Der letzte „Beyond-Meat-Bulle“ der Wall Street hat die Aktie am vergangenen Mittwoch heruntergestuft. Nun schätzt keiner der neun Analysten, die für das Unternehmen für pflanzliche Fleischalternativen zuständig sind, die Aktie über „market-perform“ ein — sie sehen derzeit also für das Unternehmen kein erhebliches Risiko, aber auch keine großartigen Chancen auf mehr Gewinn.

Alexia Howard, Analystin bei Sanford C. Bernstein & Co. und die letzte begeisterte Fürsprecherin für das Unternehmen, änderte ihre Einstufung ebenfalls auf „market-perform“. Sie sagte, dass ihre Rückstufung „auf Bewertungsüberlegungen basiert, da die Aktie seit dem Börsengang des Unternehmens aufgrund der begrenzten Menge von am Markt verfügbaren Aktien sehr unbeständig gehandelt wird“.

Auch andere Analysten haben in Frage gestellt, wie viel das Unternehmen tatsächlich wert sei. Am vergangenen Dienstag stuften die JPMorgan-Analysten Ken Goldman und James Allen die Aktie von „Overweight“ (also überperformend) auf „Neutral“ herab ein Schritt, der „bloß eine Wertfrage“ war. Beyond Meat verlor nach der Herabstufung mehr als 25 Prozent an Wert.

Aktie handelt immer noch über dem durchschnittlichen Kursziel

Die Aktien erholten sich trotz Howards Herabstufung und stiegen um etwa fünf Prozent auf 132,25 US-Dollar. Die Aktie handelt immer noch weit über dem durchschnittlichen Analysten-Kursziel von 96 Dollar und liegt mehr als 400 Prozent über ihrem anfänglichen öffentlichen Angebotspreis vom 1. Mai von 25 Dollar.

Die Knappheit der Beyond Meat-Aktien hat den Preis nach oben getrieben und es auch sehr schwierig gemacht, dagegen zu spekulieren. Als die Aktien am vergangenen Montag auf ein Hoch von 168 US-Dollar stiegen, erlebten Leerverkäufer einen Marktwertverlust von 568 Millionen Dollar und mussten eine Leihgebühr von 134 Prozent zahlen. Das bedeutet, dass es teurer war, die Aktie herabzustufen als sie zu besitzen. Dennoch blieben Leerverkäufer im Aktienhandel und setzten darauf, dass irgendwann ein Pull Back kommen müsse.

beyond meat aktie

Dieser Artikel wurde

Source:: Business Insider.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.