Soziale, psychische und kriminelle Probleme: Fast jeder zweite Dschihadist in der Schweiz lebt von Sozialhilfe

By Kestenholz Daniel (f00001099)

Laut einer Studie lebt fast jeder zweite Dschihadist in der Schweiz von Fürsorgeleistungen. Einige haben soziale und psychische Probleme und einen kriminellen Hintergrund. Radikalisierte Muslime leben oft ausserhalb der Gesellschaft.

Source:: Blick.ch – Schweiz

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.