Tierquäler verfüttert lebende Fuchsbabys an seine Hunde

By Agenturmeldung (dpa/rnd) Ein Jäger aus England hat vier lebendige Fuchsbabys an seine Hunde verfüttert. Ein Gericht entschied jetzt, der Mann darf seine Hunde weiter halten. Das Entsetzen bei Tierschützern ist groß. In England hat ein Mann seine Hunde mit lebendigen Fuchswelpen gefüttert. Ein Gericht verurteilte ihn nun wegen Tierquälerei – doch die Hunde darf er weiter behalten. …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.