Nach erstem Todesfall: Jetzt weitere Vibrionen-Infektion in der Ostsee

By Agenturmeldung (dpa/rnd) Nachdem in diesem Jahr bereits eine Frau nach einem Bad in der Ostsee gestorben ist, bestätigen die Behörden in Mecklenburg-Vorpommern nun eine weitere Erkrankung, die durch die Bakterien ausgelöst worden ist. Damit steigt die Zahl der Infektionen in diesem Jahr auf sieben. Rostock/Kiel. In Mecklenburg-Vorpommern hat es eine weitere Infektion mit Vibrionen nach einem Bad …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.