Justizministerin will geschlechtsverändernde OPs bei Kindern verbieten

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Nach Ansicht der Bundesjustizministerin werden Kinder, die ohne eindeutige Geschlechtsmerkmale geboren werden, in Deutschland zu häufig operiert. Daher hat sie nun einen Gesetzentwurf vorgelegt, der geschlechtsverändernde OPs bei Kindern verbietet. Allerdings sollen 14-Jährige mit Genehmigung selbst entscheiden dürfen. Berlin. Operationen, die das Geschlecht von Kindern verändern, sollen in Deutschland verboten werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.