Göttinger “Tatort: Krieg im Kopf”: Psychoterror und Science-Fiction

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Der zweite Göttinger “Tatort”-Fall “Krieg im Kopf” bringt die zwei einsamen Wölfinnen Lindholm (Furtwängler) und Schmitz (Kasumba) an ihre psychischen Grenzen. Zudem schlägt der Film für einen Sonntagskrimi ungewöhnliche Science-Fiction-Töne an. Auf den ersten kontaktlosen “Tatort” müssen wir wohl noch eine Weile warten. Und wie so ein Krimi dann ausschaut, mag man sich lieber gar …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.