Südpol: Klimawandel laut Studie nicht allein für starke Erwärmung verantwortlich

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Der Südpol verzeichnete in 30 Jahren einen drastischen Temperaturanstieg. Forscher untersuchten in einer Studie die Ursachen für diese Entwicklung. Die Ergebnisse zeigen den starken Einfluss von entfernten Entwicklungen auf die Antarktis. Der extreme Temperaturanstieg am Südpol während der letzten 30 Jahre geht einer Studie zufolge vor allem auf regionale Klimaschwankungen zurück und lässt sich nicht …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.