In diesen 20 Städten investieren Immobilien-Anleger jetzt am liebsten

By Jonas Lotz

Deutschlands Finanzhauptstadt Frankfurt.

In ganz Deutschland treiben Investoren Immobilienpreise in Großstädten in die Höhe. Dieses Problem konzentriert sich gerade in den Metropolen wie Frankfurt, München, Hamburg und Berlin. Gerade in der Hauptstadt sind die Immobilienpreise so stark wie in keiner anderen deutschen Stadt angestiegen. Die anderen genannten Städte liegen zumindest in den Top 10.

Investoren setzen weltweit auf Immobilien

Doch die Investoren konzentrieren sich keinesfalls auf Deutschland. Auf der ganzen Welt spekulieren Investoren mit Immobilien und erhoffen sich dadurch hohe Profite.

In einer Studie des Immobilienunternehmens JLL Deutschland wurde analysiert, welche Städte bei Investoren derzeit ganz oben auf der Einkaufsliste stehen und wo sie in diesem Jahr bereits das meiste Geld in Gewerbeimmobilien gesteckt haben:

Das könnte euch auch interessieren:

Auf dem Immobilienmarkt in Ostdeutschland passiert etwas, mit dem kaum einer gerechnet hat

Warum Immobilien bald noch teurer werden könnten — und das uns alle betrifft

Von wegen Crash: Experten glauben, dass der Immobilien-Boom weitergeht

Platz 20 — Mumbai (1,5 Milliarden Dollar; Direktinvestitionen in Gewerbeimmobilien im 1. Quartal 2018)

<img src="https://static3.businessinsider.de/image/5b0e94507847faf9008b4cc3-400-300/platz-20mumbai-15-milliarden-dollar-direktinvestitionen-in-gewerbeimmobilien-im-1-quartal-2018.jpg“ alt=““>

Platz 19 —Atlanta (ca. 1,55 Milliarden Dollar Kapital)

Platz 18 — Phoenix (ca. 1,6 Milliarden Dollar Kapital)

<img src="https://static4.businessinsider.de/image/5b0e94cb50c556a12c8b4683-400-300/platz-18phoenix-ca-16-milliarden-dollar-kapital.jpg“ alt=““>

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland

Source:: Business Insider.de

So macht sich eine Salzburger Metzgerei über die DSGVO lustig

By HuffPost / mf

  • Ein österreichischer Fleischer hat auf die neue Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) mit einem Schreiben an seine Kunden reagiert.
  • Einige haben tatsächlich die humorvolle Anweisung befolgt.


Mann lässt Zettel an Krankenwagen zurück – jetzt wurde er festgenommen


  • Mitarbeiter von Burger King hängt Zettel auf – und ruft damit die Polizei auf den Plan

  • ZDF deckt auf, wie Fleisch gestreckt werden kann, ohne das es auffällt
  • <! end relEntries >

    (ll)

    Source:: The Huffington Post – Germany

    Die Generation Z hat Facebook verlassen — 5 weitere Branchen könnten als nächstes dran sein

    By Rachel Premack

    girl books

    Laut Ishan Goel, einem 19-jährigen Marketingstratege bei „Mark Cuban Companies“, gilt es in der Generation Z inzwischen als „uncool“, auf Facebook zu sein. Für heutige Teenager ist Facebook nur ein Werkzeug für Gruppenchats oder um Kontakt mit den Eltern zu halten. „Die Leute wollen nicht mehr dauernd Dinge posten,“ sagte Goel gegenüber Business Insider. Mitglieder der Generation Z sind ungefähr zwischen 1995 und 2010 geboren. Und die Generation ist auf dem besten Weg, Facebook zu vernichten.

    Nur neun Prozent der Teenager bevorzugen Facebook

    Laut einer Umfrage der Investment-Bank Piper Jaffrey gaben nur neun Prozent der Teenager im vergangenen Jahr Facebook als ihre bevorzugte Social Media-Plattform an. Die Generation Z bevorzugt Snapchat und Instagram, Facebook nutzen hauptsächlich ältere Millenials.

    „In der Regel sind Mitglieder der Generation Z technisch versiert, pragmatisch, aufgeschlossen, individualistisch — aber auch was die Gesellschaft betrifft verantwortungsbewusst“, so An Hodgson vom Marktforschungsunternehmen Euromonitor International gegenüber Business Insider. „Da die Generation Z individueller ist und ihre Privatsphäre schätzt, bevorzugt sie anonyme soziale Medien wie Snapchat, Secret und Whisper anstelle von Facebook.“

    Millenials sollen aber auch noch für das Ende anderer Dinge verantwortlich sein, unter anderem für das von Stückseife, Diamanten und Servietten, wie unsere Slideshow zeigt.

    Das könnte euch auch interessieren:

    Wie Millenials in Deutschland gerade dafür sorgen, dass sich der Biermarkt völlig verändert

    Es gibt einen Namen für die Generation, die nach der Generation Z kommt

    Ein Hamburger hat mit 14 Jahren eine Firma gegründet, die mittlerweile fünfstellige Umsätze macht

    Ralph Lauren, Sperry und andere schnöselige Kleidermarken

    Klassisch edle Marken wie Ralph Lauren und Vineyard Vines sind heute bei Teenagern so unbeliebt wie noch nie. Der Marktanteil unter der jüngeren Zielgruppe hat sich dabei von durchschnittlich 14 Prozent auf nur noch fünf Prozent

    Source:: Business Insider.de

    Auch SPD-Anhänger haben kein Vertrauen in Nahles

    By Agenturmeldung (dpa/rnd)

    Der Rückhalt der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles schwindet sowohl in der Bevölkerung als auch unter den SPD-Anhängern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des RedaktionsNetzwerks Deutschland. Demnach glauben lediglich 3 Prozent der Befragten, dass Nahles „auf jeden Fall“ die richtige sei, um die SPD aus der Krise zu führen. 17 …

    Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten