Bosbach mutmaßt, die Özil-Affäre sei eine Verschwörung gegen den DFB

By Susanne Klaiber

Wolfgang Bosbach

► Der CDU-Politiker Wolfang Bosbach argwöhnt, die Debatte um den Rücktritt des Fußballnationalspielers Mesut Özil könne eine Art Verschwörung gegen den Deutschen Fußballbund sein.

► “Am 27. September wird die Uefa darüber entscheiden, ob die Fußball-EM 2024 in Deutschland stattfindet – oder in der Türkei“, sagte Bosbach der “Bild”-Zeitung vom Mittwoch. “Ausgerechnet jetzt, satte zehn Wochen nach dem Treffen mit Erdogan, erhebt Mesut Özil Rassismus-Vorwürfe gegenüber dem DFB und wird von Erdogan für seinen Rückzug in höchsten Tönen gelobt. Gerade jetzt, wo der DFB in ganz besonderer Weise auf das Vertrauen der anderen Uefa-Verbände angewiesen ist.”

► “Das soll alles zeitlich nur ganz zufällig sein? Es gibt Zufälle, an die muss man nicht unbedingt glauben“, sagte Bosbach der Zeitung.

Wieso die Äußerung so brisant ist

Bosbach unterstellt Özil wie dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, bewusst eine Kampagne gegen den DFB zu fahren, um die Vergabe der Europameisterschaft zu beeinflussen.

Bei Erdogan mag das vielleicht zutreffen. Er hatte Özil nach eigenen Angaben nach dem Rücktritt am Montag angerufen, ihn dazu beglückwünscht und Deutschland heftig kritisiert. Beobachter wie die Journalistin Hüyla Özkan mahnen schon lange, dass Erdogan die Diskriminierungsgefühle der türkischen Community in Deutschland instrumentalisiere.

Aber Özil persönlich zu unterstellen, er wolle dem DFB so schaden, ist ein ebenso schwerer wie unbewiesener Vorwurf. Und damit unsäglich.

Womöglich zielt Bosbach damit weniger auf Özil persönlich als auf dessen Berater Erkut Sögüt. Beobachter vermuten, dass er maßgeblich an der Art und Weise beteiligt war, wie Özil den Rücktritt und die Kritik öffentlich gemacht hat. Sögüt hatte auf Medienanfragen nicht regiert, um Transparenz zu schaffen.

Was ihr noch wissen müsst

Die anfängliche Diskussion um das weithin verurteilte Foto Özils mit Erdogan vor der WM hat sich inzwischen zu einer Diskussion um Integration in Deutschland ausgeweitet.

Viele Menschen mit türkischen Wurzeln in Deutschland hatten in

Source:: The Huffington Post – Germany

Bis zu 36 Grad: Deutschland schwitzt heute weiter

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Der wärmste Ort Deutschlands hat es am Dienstag auf 35,9 Grad geschafft. Dieser Wert könnte jetzt noch getoppt werden. Die Hitze bringt Probleme mit sich. Deutschland hat eine tropische Nacht erlebt. „Es hat sich heute Nacht etwas abgekühlt. Wobei „abgekühlt“ eine kleine Übertreibung ist“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am frühen Mittwochmorgen. In …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

Vor Gipfel zum Handelsstreit: Die wichtigsten Fragen und Antworten

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Donald Trumps Äußerungen vor dem Treffen mit Spitzenvertretern der EU verheißen nichts Gutes. Statt Gesprächsbereitschaft zu signalisieren, schwört der US-Präsident seine Landsleute auf einen harten Handelskonflikt ein. Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Gipfel. Kann US-Präsident Donald Trump noch davon abgebracht werden, Sonderzölle auf europäische Autoimporte zu erheben? EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird an diesem …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

1 588 589 590 591 592