Missbrauchsvorwürfe: Erste Konsequenzen für R. Kelly

Gut zwei Wochen nach der Fernsehdokumentation „Surviving <a target="_blank" rel="nofollow" title="R. Kelly" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/themen/rkelly-4157654.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ target=“_blank“ rel=“noopener“>R. Kelly» scheinen die darin genannten Missbrauchsvorwürfe erste Konsequenzen für den Sänger zu haben. Medienberichten zufolge beendete sein Label RCA, das zum Konzern Sony Music gehört, die Zusammenarbeit mit dem dreifachen Grammy-Gewinner.

Auf dessen Website wird er nicht mehr genannt. Mehrere Radiosender in den USA kündigten an, die Musik des 52-Jährigen nicht mehr zu spielen. Im Raum Atlanta im Bundesstaat Georgia laufen zudem strafrechtliche Ermittlungen gegen Kelly.

Im Zusammenhang mit den Missbrauchsvorwürfen stellte sich einem CNN-Bericht zufolge Kellys Ex-Manager der Polizei. James Mason solle einen Mann bedroht haben, dessen Tochter mutmaßlich von Kelly festgehalten werde, berichtete der Sender. Mason kam demnach gegen eine Kaution von 10 000 Dollar (8800 Euro) vorläufig frei.

Die Vorwürfe gegen Kelly reichen bis in die 1990er-Jahre zurück. Im Sommer 2017 sorgte zudem ein „Buzzfeed»-Bericht über einen mutmaßlichen „Sex-Kult» Kellys für Aufsehen. Die Familie einer Frau namens Joycelyn Savage beschuldigt Kelly etwa, sie festzuhalten und ihr den Kontakt zur Außenwelt zu verbieten. Savage hatte dies im Sommer 2017 in einem Video zurückgewiesen und erklärt, ihr gehe es gut. R. Kelly hat sämtliche Vorwürfe abgestritten.

Mit mehr als 50 Millionen verkauften Alben zählt Kelly zu den erfolgreichsten Musikern im R&B-Genre. Radio-DJs scheinen seine Titel seit der TV-Dokumentation aber seltener zu spielen. Vergangene Woche spielten der Datenbank „Mediabase 24/7» zufolge landesweit nur 31 US-Sender drei oder mehr seiner Titel. In der Vorwoche, als die Doku bei Lifetime zu sehen war, waren es noch 145 Sender.

Einen vergleichbaren Radio-Boykott habe es zuletzt 2003 im Vorfeld des Irakkriegs gegeben, schrieb die Zeitung „Atlanta Journal-Constitution». Damals hatte eine Sängerin der Dixie Chicks US-Präsident George W. Bush kritisiert und sich beschämt darüber gezeigt, dass er aus ihrem Heimatstaat Texas stammt. Der Anteil an Sendezeit bei Country-Radiosendern fiel

Source:: Stern – Lifestyle

Camper: VW Grand California – Mann, ist der Bulli groß geworden!

By Gernot Kramper

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/reise/vw-grand-california-man-ist-der-bulli-gross-geworden8207560.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/8205460/3×2-480-320/3613d2f95581e21868da2c1c2418f481/wr/pic-grand-calfornia-20189-.jpg“>

Zuerst wurde die Studie des VW California XXL gezeigt, dann wurde das das Serienmodell präsentiert. Der Name XXL bei der Studie und der Zusatz Grand bei der Serie zeigt, wohin die Reise bei VW geht: Der neue ist einfach größer als die bekannten California-Modelle. Sie bauen auf dem Transporter auf, der Grand California nimmt den Crafter als Basis.<a target="_blank" rel="nofollow" title="Caravan Salon: VW Grand California – das ganz große Campingerlebnis unterm Sternenhimmel" href="https://www.stern.de/reise/vw-grand-california-das-ganz-grosse-campingerlebnis-unterm-sternenhimmel-8205420.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>FS VW Grand Calfornia

Rein in die neue Klasse

Damit reagiert Volkswagen auf den Boom im Segment der Wohnmobile bis 3,5 Tonnen. Gab es früher nur die kleinen Camper und die weit größeren „echten“ Wohnmobile mit einem Kunststoffaufbau, der Platz wie ein Wohnwagen bietet, hat sich in den letzten zehn Jahren eine neue Zwischenklasse entwickelt. Sie baut auf leichten LKW auf, die ihre Metallhaut behalten dürfen. Die Fahrzeuge sind dann nicht so breit wie ein großes Wohnmobil und entsprechend leichter zu fahren. Bei der Länge ist meist bei etwa 6,5 Metern endgültig Schluss.

Im Innenraum werden die ganzen Platzspar-Tricks der kleinen Camper genutzt – aber in den größeren Fahrzeugen ist einfach mehr Platz. Je nach Konzept reicht das für ein – wenn auch beengtes – Badezimmer und ein Festbett. Die älteren Camping- und Tourenfreunde haben genug Geld für ein kostspieliges Hobby, aber ein WC an Bord ist Pflicht. Außerdem möchten sie nicht umständlich das Bett zerlegen, bevor sie frühstücken können.

VW kommt häufig nicht als Erster in einen Markt, zeigt dann aber doch, wie es geht. Und der Grand California punktet beim Platz. Er ist besonders hoch, außerdem wurde sein Dach oberhalb der Fahrerkabine nach oben gezogen. Optisch ist das geschickt gemacht. Beim Design wurde darauf geachtet, dass das Fahrzeug nicht nach Nasenbär aussieht. Dennoch ist im Alkoven Platz für ein festes Kinder- beziehungsweise Enkelbett.

Source:: Stern – Reise

John Travolta: Gewinner des Tages

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/john-travoltagewinner-des-tages-8540824.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/8540828/3×2-480-320/af52db44bb52ed8a3438ac7545f6c98b/mj/20gewinner-des-tages-16-9-spoton-article-713079.jpg“>

Lange musste sich John Travolta (64, „Grease“) Witze über seine Haarpracht anhören – doch mit dem neuen Jahr zeigte er sich stolz mit Glatze – und das kam an. Über 5800 Fans kommentierten den Schnappschuss auf Instagram begeistert. Insgesamt knackte der Schauspieler damit sogar die 1-Million-Follower-Marke auf seiner Instagram-Seite. Mit dieser Welle der Zuneigung hatte offenbar auch Travolta nicht gerechnet, daher bedankte der „Pulp Fiction“-Star sich jetzt ganz gentlemanlike in einem persönlichen Video.

„Hey, wir sind’s, Ben und John Travolta. Wir haben eben die tolle Nachricht bekommen, dass wir die 1-Millionen-Marke auf Instagram überschritten haben“, sagt Travolta in dem Clip, der ihn nebst dem Achtjährigen in einer Dirtbike-Anlage zeigt. „Wir lieben und wir danken euch und auch danke, dass ihr die neue Frisur mögt.“ In diesem Moment lüftet er für einen kurzen Moment die Cap, sodass der kahlgeschorene Kopf des Schauspielers zu sehen ist.

Source:: Stern – Lifestyle

Roger Federer: Verlierer des Tages

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/roger-federerverlierer-des-tages-8540818.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/8540822/3×2-480-320/e04051c17592a80ed26618b450832df9/it/20verlierer-des-tages-16-9-spoton-article-714105.jpg“>

Ein herber Rückschlag für Tennis-Ikone Roger Federer (37). Der Profi-Sportler ist bei den Australian Open in Melbourne überraschend im Achtelfinale ausgeschieden, wie unter anderem auf der Twitter-Seite des Sport-Events nachzulesen ist. Der Schweizer verlor gegen den 17 Jahre jüngeren Griechen Stefanos Tsitsipas nach einem fast vierstündigen Match – und damit nach 17 Siegen in Serie.

Roger Federer führte die Weltrangliste mit insgesamt 310 Wochen, davon 237 Wochen in Serie, bisher am längsten an. Ein weiterer Rekord: Er schaffte es auch als bisher ältester Spieler an die Spitze der Liste.

Source:: Stern – Lifestyle

Cher: Auch mit 72 noch eine Fashion-Ikone

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/mode/cherauch-mit-72-noch-eine-fashion-ikone-8540782.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/8540786/3×2-480-320/917e4e123611f6e3ca4bb7d7aae862c5/mm/20auch-mit-72-noch-eine-fashion-ikone-16-9-spoton-article-714106.jpg“>

Popstar Cher beweist derzeit auf ihrer „Here We Go Again“-Welttournee, dass auch eine Frau mit 72 Jahren noch eine fabelhafte Figur haben kann. Die Pop-Ikone, die mit Hits wie „Believe“, „If I Could Turn Back Time“ und „Strong Enough“ weltberühmt wurde, ist seit Januar 2019 mit dem zweiten Teil ihrer Tour in Nordamerika unterwegs und begeistert dabei mit einer großartigen Bühnenshow und sagenhaften Outfits.

Ein besonderer Wow-Faktor ist ihr Auftritt im schwarz-goldenen Glitzer-Body, der freie Sicht auf ihre langen durchtrainierten Beine gewährt. Das Outfit, das Cher mit einer überdimensionalen Locken-Perücke in Orange und einer Art goldener Krone kombiniert, erinnert an eine Gladiatoren-Kämpferin. Passend dazu trägt die Sängerin Armstulpen und Stiefel ebenfalls in Schwarz mit goldener Musterung.

Zahlreiche Outfitwechsel während der Show

Während der Show schlüpft Cher in zahlreiche weitere Outfits und wechselt ihren Look mehrfach. Egal ob im schwarzen durchsichtigen Hosenanzug und mit blonden Locken, als orientalische Schönheit mit langen schwarzen Haaren und buntem Schmuck oder fast nackt in einem Hauch aus silbernen Streifen, rosa Herz-Stickern als BH und roter Perücke – die Oscar-, Grammy-, Emmy- und Golden-Globe-Gewinnerin begeistert die Fans auch nach mehr als einem halben Jahrhundert im Showbusiness noch immer.

Source:: Stern – Lifestyle

1 13 14 15 16 17 126