Cartoonist: Uli Stein meidet Medien und Menschenansammlungen

<img width="150" src="https://image.stern.de/7558508/3×2-480-320/d808f2f9aac6a322cdb7b1e326732057/ab/29dpastarlineimageslargeurnnewsmldpacom2009010117072999441453large43jpg-bd75899677899d48.jpg“>

Der Cartoonist Uli Stein (70) verzichtet gerne auf Medienpräsenz. „Ich habe meiner Agentin seit 20 Jahren striktes Fernsehverbot erteilt, und ich will auch gar nicht wissen, wer da anfragt», sagte er im Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung».

Auch wolle er keine ständige Zeitungspräsenz: „Es muss doch furchtbar sein, wenn man so bekannt ist wie Boris Becker und nicht einmal eine Bratwurst essen kann, ohne dass die Leute ihre Handys ziehen und einen fotografieren. Nein, das brauche ich wirklich nicht.»

Überhaupt möge er keine Menschenansammlungen, sagt der Fußballfan. „Alles, was über fünf hinausgeht, ist mir suspekt. Im Stadion schon mal gar nicht.» Deshalb verzichte er als Anhänger von Hannover 96 bereits seit Mitte der 70er Jahre auf Stadionbesuche.

Source:: Stern – Lifestyle

Immer noch in Action: Arnold Schwarzenegger wird 70 Jahre alt

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/arnold-schwarzenegger-wird-70-jahre-alt-und-kaempft-fuer-eine-bessere-umwelt-7558392.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7558394/3×2-480-320/aacc69d72072c4bcfa776d59bda451c8/Aq/29-immer-noch-in-actionarnold-schwarzenegger-wird-705525509437001-1.jpg“>

Ob als Terminator, Gouverneur von Kalifornien oder Mr. Universum: Arnold Schwarzenegger kann alles. Kaum zu glauben, dass der Action-Held bereits seinen 70. Geburtstag feiert. Wir blicken auf eine erstaunliche Vergangenheit zurück.

Source:: Stern – Lifestyle

Sexistisch und homophob?: Eskimo Callboy – Die umstrittene Band des „Bachelorette“-Siegers

By Christoph Fröhlich

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/bachelorette-jessica-paszkadas-sagt-sie-zum-sexismus-vorwurf-gegen-eskimo-callboy-7557368.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Am Mittwochabend fiel die Entscheidung: „Bachelorette“ Jessica Paszka gab David Friedrich die letzte Rose. Privat ist der 27-Jährige Schlagzeuger in der deutschen Band Eskimo Callboy, die sogenannten Trancecore spielt – ein Mix aus „FutureTrance trifft Wacken“. Die Gruppe wurde 2010 in Castrop-Rauxel gegründet, tourte bereits durch die ganze Welt und hatte Auftritte vor zehntausenden Besuchern auf zahlreichen Festivals. In einem Facebook-Posting gratulierte die Band am Mittwoch dem frischverliebten Paar und hieß Paszka in der „Familie“ willkommen. Eine süße Geste.

Sexismus-Vorwürfe gegen „Eskimo Callboy“

Doch so romantisch war die Band nicht immer. Derzeit steht die Gruppe wegen ihrer früheren Songtexte in der Kritik. Die Vorwürfe: Homophobie und Sexismus. So heißt es im Song „Transilvanian Cunthunger“ (im Original sind die Texte auf Englisch): „Ich muss meinen Hunger nach Fleisch stillen, spreize deine Fo*** weit… Ich werde jedes Mädchen in diesem Raum fi****. Knie dich einfach hin und nimm es richtig tief.“ In einem anderen Song soll sich die „verdammte Hure“ ihr „verdammtes Schamhaar“ schneiden.

Mit den frauenverachtenden Texten eckte die Band schnell an. 2014 distanzierte sie sich in einem Interview mit dem „Metal Hammer“ und erklärte ausweichend, man habe auf den ersten Platten „lediglich Gangsta-Rap-Gehabe imitiert und in den Songs Texte und Phrasen benutzt, die man mittlerweile im Rap- und zum Teil auch Pop-Bereich täglich im Radio hört.“ Nunja. Ihr Rat: Man solle ihre Musik, die das Sextett als „Porno-Metal“ bezeichnet, generell nicht zu ernst nehmen.<a target="_blank" rel="nofollow" title='Autogrammstunde mit der Bachelorette: "Voll fame": Mit Jessica Paszka und David Friedrich im Einkaufszentrum ' href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/bachelorette-jessica-paszka-und-david-friedrich-in-hamburgso-war-es-mit-den-fans-7556990.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Bachelorette Autogrammstunde 1310

Auch den Vorwurf der Homophobie – in früheren Texten gab es Zeilen wie „Schwul wie eine Schwuchtel“ – will die Band nicht stehen lassen. Im Interview erklärte Sänger Kevin Ratajczak: „Wenn ich als Typ mit Leo-Leggings und einer Plüschjacke auf die Bühne gehe, sollte klar sein, dass

Source:: Stern – Lifestyle

Arthur Chatto: Er trug einst der Queen die Schleppe – jetzt macht er Prinz Harry Konkurrenz

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/er-trug-einst-der-queen-die-schleppe-jetzt-zeigt-sich-dieser-royal-halbnackt-7557188.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Er ist die Nummer 23 in der britischen Thronfolge: Arthur Chatto ist der Enkel von Prinzessin Margaret, der jüngeren Schwester von Queen Elizabeth II. Bei der Verleihung des Order of the British Empire – einem der wichtigsten Verdienstorden des Königreiches – trug er 2012 seiner Großtante sogar die Schleppe. Der damals 13-Jährige stand in roter Robe etwas verschüchtert hinter der Queen. Doch die Zeiten der Zurückhaltung sind vorbei.

Chatto ist inzwischen 18 Jahre alt, Schüler am ehrwürdigen Eton College und ein Frauenschwarm. Aus dem kleinen jungen von damals ist ein gut aussehender Muskelprotz geworden. Auf Instagram überraschte er seine mehr als 3000 Fans jetzt mit einem freizügigen Foto.

Chatto kommt bei Frauen an

Am Donnerstagnachmittag veröffentlichte Chatto ein Foto von sich, das ihn nur in einer weißen Calvin-Klein-Unterhose zeigt. Der 18-Jährige fotografierte seinen durchtrainierten Oberkörper im Spiegel, dreht sich leicht in die Kamera. Die Kommentare der meist weiblichen Nutzerinnen reichen von „sexy“ bis „bitte antworte mir in einer Direktnachricht“. Chatto kommt bei Frauen an.

Doch offenbar wurde Chatto die ihm zu Teil gewordene Aufmerksamkeit zu viel. Am Freitagnachmittag stellte er seinen Instagram-Account auf „privat“ um. Somit sind seine Fotos nur noch Personen zugänglich, die er vorher akzeptiert hat.

Arthur Chatto ist der Sohn von Lady Sarah Chatto, Tochter der verstorbenen Prinzessin Margaret, und Daniel Chatto, einem britischen Künstler und Schauspieler. Das Paar hat zwei Söhne, Sam Chatto, 21, und den 18-jährigen Arthur, der gerade seine Schule am Eton College abgeschlossen hat. Dort absolvierte er auch eine Militärausbildung.

Wird er der neue royale Herzensbrecher?

Der 18-jährige Chatto hat gute Chancen, in die Fußstapfen von Prinz Harry zu treten. Der galt bislang als einer der begehrtesten Junggesellen des britischen Königshauses. Doch nachdem Harrys Beziehung mit Meghan Markle offiziell bestätigt wurde, könnten für ihn bald die Hochzeitsglocken läuten. Dann könnte

Source:: Stern – Lifestyle

1 41 42 43 44 45