Drohnenangriff auf Flughafen von Abu Dhabi

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at Abu Dhabi. Die vom Iran unterstützten jemenitischen Huthi-Rebellen haben ihrem Fernsehsender zufolge am Donnerstag den Flughafen von Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit einer Drohne angegriffen. In der Meldung des Senders Al-Masira wurde aber nichts darüber gesagt, ob Menschen zu Schaden kamen oder auf dem Flughafen Sachschaden entstand. Die Behörden der Emirate waren zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Allerdings hatte der Flughafen am Donnerstag per Twitter…

Source:: Wiener Zeitung – Welt Nachrichten

Der Bitcoin könnte bald wieder in die Höhe schießen, sagt ein Experte — ein bestimmtes Ereignis würde reichen

By Business Insider Deutschland

bitcoin accepted here cryptocurrency

Anfang des Jahres kostete ein Bitcoin noch bis zu 20.000 Dollar, etwas mehr als ein halbes Jahr später ist er weniger als die Hälfte wert. Aktuell notiert die Kryptowährung bei rund 8.200 Dollar, in den vergangenen Wochen ist sie leicht gestiegen. Dabei sind erneute Kurse von 20.000 Dollar und mehr keine Utopie, sagt jetzt ein Blockchain-Investor gegenüber dem amerikanischen Sender CNBC.

„Es gibt eine Menge von Katalysatoren, die den Kurs zur Explosion bringen könnten“, sagt Spencer Bogart. Vorstellen könnte er sich vieles: Eine Ausbreitung des von US-Präsident Donald Trump initiierten Handelskrieges, die mögliche Einrichtung des ersten Blockchain-ETF — also eines passiven Fonds auf Bitcoin-Münzen — oder etwa die Möglichkeit, per Kreditkarte mit Bitcoin zu bezahlen. Der US-Riese Mastercard hatte zuletzt ein Patent auf die Technologie dahinter angemeldet.

Warum Bogarts Meinung zum Bitcoin mit Vorsicht zu genießen ist

Bogart ist womöglich aber befangen, was diese Meinung angeht, schließlich verdient der Investor mit steigenden Bitcoin-Kursen ebenfalls Geld. So lobte er den Bitcoin schon im Mai, als er zu einem seiner häufigen Sinkflüge ansetzte, als die einzige Kryptowährung, deren Kauf sich lohnen würde. Alternativen würden „zu viel versprechen und zu wenig liefern“.

Lest auch: Forscher haben Bitcoins von 2013 gefunden, die eine gefährliche Entwicklung zeigen

Kurz darauf fiel der Kurs des Bitcoin auf seinen Jahrestiefpunkt von 6.000 Dollar pro Münze. Für Bogart kein Grund, zu verzagen. Tiefer werde es dieses Jahr nicht mehr gehen, prophezeit er. Am Jahresende würde wieder ein Kurs von mindestens 10.000 Dollar stehen. Das wäre etwas mehr als halb so viel wie ein Jahr zuvor. Seinen Höhepunkt hatte die Kryptowährung bisher am 19. Dezember 2017, damals stand sie bei 19.783,21 Dollar.

csa

Das könnte euch auch interessieren:

Einer der ersten Bitcoin-Käufer erklärt, warum es ein gutes Zeichen ist, dass niemand Bitcoin ausgibt

Diese Grafik zeigt den Tod

Source:: Business Insider.de

USA drohen Türkei im Fall von Pastor Sanktionen an

Protestantischer Geistlicher Brunson wegen Terrorverdachts unter Hausarrest.

Die USA haben der Türkei wegen des Falls eines dort unter Terror- und
Spionageverdachts stehenden Pastors mit Sanktionen gedroht. Falls die
dortigen Behörden nicht „sofortige Schritte“ ergriffen, um den
US-Geistlichen


Andrew Brunson
auf freien Fuß zu setzen und zurück in die
Vereinigten Staaten zu schicken, würden Strafmaßnahmen in „bedeutsamem“
Umfang verhängt, warnte Vizepräsident Mike Pence am Donnerstag in
Washington.

Brunson war zwar am Mittwoch nach fast zwei Jahren Haft überraschend aus
einem türkischen Gefängnis entlassen worden, wurde aber unter


Hausarrest

gestellt. US-Außenminister Mike Pompeo kritisierte dies bereits am Mittwoch
als „nicht ausreichend“.


Pence
bezeichnete den protestantischen Pastor nun bei einer internationalen
Konferenz des US-Außenministeriums zur Religionsfreiheit als „unschuldigen
Mann“. Er habe dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan eine
Botschaft von US-Präsident Donald Trump zu übermitteln, sagte Pence:
„Lassen Sie Pastor Andrew Brunson frei – oder seien Sie darauf vorbereitet,
die Konsequenzen zu tragen.“

Ein Gericht in der westtürkischen Küstenstadt Izmir hatte zusätzlich zum
Hausarrest eine Ausreisesperre gegen Brunson verhängt, dem weiterhin 35
Jahre Haft drohen. Sein Prozess soll am 12. Oktober beginnen.

Der Pastor wird beschuldigt, für die Bewegung des in den


USA
lebenden
islamischen Predigers Fethullah Gülen sowie die verbotene Arbeiterpartei
Kurdistans (PKK) gearbeitet zu haben. Er weist alle Vorwürfe zurück. Der
Pfarrer betrieb mit seiner Ehefrau über zwei Jahrzehnte hinweg eine kleine
Kirche in Izmir.

Das Verhältnis der


Türkei
zu den USA wird durch eine Reihe von Streitfragen
belastet. Neben der Menschenrechtslage in der Türkei sind dies vor allem
die Weigerung der US-Regierung, Gülen auszuliefern, sowie die
US-Militärhilfe für die syrischen Kurden.

Source:: Kurier.at – Politik

Deutsche IS-Rückkehrerin verhaftet

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Die Bundesanwaltschaft hat am Donnerstag eine mutmaßliche Dschihadistin festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht. Die 31-Jährige soll von Syrien aus Terror-Propaganda betrieben haben. Ermittlern ist es im zweiten Anlauf gelungen, eine deutsche IS-Rückkehrerin in Untersuchungshaft zu bringen. Die 31 Jahre alte Sabine S. wurde am Donnerstagmorgen im Großraum Karlsruhe festgenommen, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte. Nach Auskunft …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

Sieger der Armee

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Islamabad/Dubai. „Wir haben unser neues Pakistan“, jubelte der junge Shahid Ali, während er mit anderen Wählern an einem belebten Straßenkreuz in der Hauptstadt Islamabad tanzte. Die Anhänger von Imran Khan feierten auf den Straßen des Landes, nachdem der 65-Jährige mit seiner populistischen Antikorruptionspartei PTI schon früh bei der Auszählung vorn lag.“ Der ehemalige Kapitän der pakistanischen Cricket-Nationalmannschaft ist nach mehr als 20 Jahren am Ziel: von einer unbedeutenden…

Source:: Wiener Zeitung – Welt Nachrichten

1 3.191 3.192 3.193 3.194 3.195 3.608