US-Bomber: Übungsflüge nahe der koreanischen Halbinsel

By Deutsche Presseagentur Seoul (dpa) – Kurz vor Beginn der Reise von US-Präsident Donald Trump nach Asien haben erneut amerikanische Langstreckenbomber an Übungen nahe der koreanischen Halbinsel teilgenommen. Die zwei Bomber vom Typ B-1B hätten die Übungsflüge in der Region zusammen mit südkoreanischen und japanischen Kampfjets durchgeführt, berichteten US-Medien unter Berufung auf die Luftstreitkräfte. Die Übungen seien als Teil „der …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

Naturkost Duschlbaur unter neuer Führung

By no-reply@meinbezirk.at (Isabella Frießnegg)

Den Namen “ naturkost duschlbaur> hat Christian Telsnig übernommen. Das Geschäft wird jetzt von ihm geführt“ /> FELDKIRCHEN (fri). Wenn es um das Thema Essen und Ernährung geht, dann ist der neue Eigentümer von Naturkost Duschlbaur voll in seinem Element. Christian Telsnig hat Anfang Juli den Betrieb von der Familie Duschlbaur übernommen. „Gunter und Martina Duschlbaur haben das Geschäft zu dem gemacht, was es ist: Eine wahre Schatzgrube für Menschen, die auf der Suche nach unverfälschten Naturprodukten sind“, so Telsnig.

Heimische Lieferanten
Er selbst möchte an der Linie seiner Vorgänger auch nichts verändern, sondern diese lediglich ein wenig erweitern und entsprechend der Nachfrage ergänzen. „Wir führen in erster Linie Produkte heimischer Produzenten“, sagt Telsnig, der schon 2011 mit Bergwild einen Betrieb, der sich auf die Vermarktung und Verarbeitung von heimischem Wild spezialisiert hat, gegründet hat. Damit hat er in der Lebensmittelbranche schon einige Erfahrungen gesammelt, die ihm nun zugute kommen.

Kurze Transportwege
„Ich kenne beinahe alle Lieferanten persönlich und ich denke, das ist auch wichtig. Denn wir verkaufen hier nicht nur Lebensmittel, sondern in jedem Produkt steckt das Herzblut des Erzeugers. Ganz egal ob Fleisch, Fisch, Käse, Obst oder Gemüse – ja sogar der Tee – alles stammt aus der Region, lebt auf den Wiesen und Almen, im klaren Trinkwasser, wächst in unserer Erde.“
Durch die kurzen Transportwege bleiben in den Lebensmitteln nicht nur die wertvollen Inhaltsstoffe zur Gänze erhalten, sondern zusätzlich wird die Umweltbelastung gering gehalten und Arbeitsplätze vor Ort bleiben erhalten.

Qualität ist gefragt
Den Trend zu hochwertigen Lebensmitteln beobachtet Telsnig schon länger: „Viele Konsumenten haben erkannt, dass gute Nahrungsmittel vielleicht ein wenig mehr kosten, aber wesentlich mehr Inhaltsstoffe haben und länger vorhalten. Man braucht weniger und hat mehr davon. In der Brieftasche wirkt sich das nicht negativ aus.“ Gemeinsam mit seinem Team will er den Kunden ein Einkaufsgefühl, das man von…

Source:: Meinbezirk.at

Twitter: Trumps Account von Mitarbeiter lahmgelegt

By best

Der Account des amerikanischen Präsidenten war für elf Minuten stillgelegt.

Das private Twitter-Konto von US-Präsident Donald Trump war in der Nacht auf Freitag für kurze Zeit nicht erreichbar. Der Onlinedienst erklärte später, ein Twitter-Mitarbeiter habe an seinem letzten Arbeitstag das Konto lahmgelegt.

Nutzer, die den Account aufrufen wollten, bekamen die Fehlermeldung, dass die Seite nicht existiere. Wenige Minuten später tauchte das Konto aber wieder auf.

Als Grund für die unbeabsichtigte Deaktivierung des Accounts nannte Twitter zunächst einen „menschlichen Fehler“ eines Angestellten. „Der Account war elf Minuten lang abgeschaltet, wurde dann wiederhergestellt“, hieß es in einer ersten Erklärung. „Wir untersuchen den Fall weiter und unternehmen Schritte, damit sich dies nicht wiederholt.“

„Volle interne Überprüfung“

Später jedoch teilte Twitter nach weiteren Untersuchungen mit, dass der Account von einem Kundenbetreuer „an seinem letzten Arbeitstag“ abgeschaltet worden sein. „Wir betreiben gerade eine volle interne Überprüfung“, schrieb Twitter.

Trump folgen auf Twitter über 41 Millionen Menschen. Der US-Präsident versteht es sehr gut, das soziale Netzwerk für sich zu instrumentalisieren. Es war schon im Wahlkampf das Herzstück seiner Kommunikation. Oft haben seine Nachrichten einen aggressiven Tonfall. Immer wieder beschimpft er damit politische Gegner oder ihm unliebsame Medien. Trump selbst hat erklärt, Twitter sei der beste Weg, um seine Botschaften ungefiltert zu verbreiten.

Humor und Spott

Der offizielle Twitter-Account des US-Präsidenten, den Trump seltener nutzt, war von dem Zwischenfall nicht betroffen.

Die plötzliche Abschaltung des Trump-Accounts hatte bei Twitter umgehend für Aufregung gesorgt. Viele Nutzer reagierten später mit Humor und Spott. „Einige von uns haben dies nicht erlebt, können sie den (Account) bitte wieder abschalten?“, fragte ein Nutzer. „Nicht alle Helden tragen einen Umhang“, lautete eine andere Twitter-Botschaft – wohl eine Anspielung auf Superman.

Source:: Kurier.at – Politik

Mirno More Friedensflotte Lungau stach in See

By no-reply@meinbezirk.at (Peter J. Wieland)

Eine Lungauer Crew.

LUNGAU, KROATIEN. Auch heuer stach die Mirno More Friedensflotte Mitte September in See, um beim sozialpädagogischen Friedens-Segelprojekt in der kroatischen Adria dabei zu sein. Zehn Jungs aus dem Lungau waren mit den Betreuerinnen und Skipper auf zwei Schiffen eine Woche in der Gegend Split, Brac und Solta unterwegs. Die Formationsfahrt aller 100 Schiffe in der Bucht von Split war bei gleichzeitigem Hissen der Flaggen und Setzen der Segel vom Ufer aus wohl spektakulär mit anzusehen.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen „Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Source:: Meinbezirk.at

In Altenmarkt wird leicht gebaut

By no-reply@meinbezirk.at (Petra Schuster)

Christian Heigl (Geschäftsführer) lenkt mit seinem Team die Geschicke von Georg Fischer in Altenmarkt.

Christian Heigl ist Geschäftsführer der Georg Fischer GesmbH und Co KG in Altenmarkt. Seit über 20 Jahren ist der St. Gallener in diesem Arbeitsfeld tätig. Mit viel praktischem Wissen und dem Hintergrund, in vielen Bereichen des Betriebes selbst Erfahrungen gesammelt zu haben, leitet er das Unternehmen seit zwei Jahren.

Wie ist das Werk entstanden?
CHRISTIAN HEIGL: Geschichtlich betrachtet hat sich das Unternehmen in der Mitte der 70-er Jahre in Altenmarkt etabliert. Eine Papierfabrik in Weißenbach schloss ihre Pforten, daraufhin brauchte man Arbeitsplätze. Es wurde die Alucon gegründet, 1999 übernahm Georg Fischer das Werk. Die Division Automotive (Leichtmetall und Druckguss Autoteile) in Altenmarkt bedient seitdem mit ihrem Werk einen von zwei Standorten in Österreich. Fünf weitere Werke derselben Sparte befinden sich in Deutschland, China und den USA. Ein weiteres Werk wird soeben in Rumänien gebaut.

Wenn man das so sagen kann, was ist die Spezialität der Division Automotive Georg Fischer?
Wir sind speziell mit „Leichtmetall“ in der Gießerei in Europa sehr gut positioniert. Vor allem was Leichtmetall-Komponenten und die Innovationskraft dahinter anbelangt, sind wir europaweit sicherlich die Top-Adresse. Wir gießen speziell Strukturbauteile für Autos, das ist zum Beispiel die Federbeinaufnahme, wo das Radhaus angeschraubt wird. Ursprünglich war das eine Blechkonstruktion, die man nur eindimensional verpressen hat können. Durch die Leichtmetall-Lösung haben wir die Möglichkeit, dass wir unterschiedliche Anbauteile mitgießen. Diese kann man mit Stahl so nicht herstellen. Da haben wir spezielles Wissen aufgebaut.

Wie viele Leute arbeiten hier?
Im Bereich Projektentwicklung sind in unserem Betrieb zirka 25 Leute beschäftigt. Projektarbeit bedeutet Entwicklung, Projektleitung, Technologie und so weiter. Gesamt arbeiten 550 Menschen in Fixanstellung. Hinzu kommen noch 60 bis 70 Leiharbeiter. Diese sind für uns sehr wichtig,…

Source:: Meinbezirk.at

1 4.505 4.506 4.507 4.508 4.509 4.637