Wachet auf ruft uns die Stimme – Konzert zum Reformationsjubiläum

By no-reply@meinbezirk.at (Verena Wiesinger)

Bach Chor Wels/Evangelischer Posaunenchor/Orgel: Elke Eckerstorfer
Der Bach Chor Wels freut sich anlässlich des Jubiläumsjahres „500 Jahre Reformation“ gemeinsam mit dem Evangelischen Posaunenchor unter der Leitung von Martin Köberl ein Konzert in der Christuskirche geben zu dürfen. So wird an diesem Abend eine musikalische Brücke zwischen dem katholischen Kirchenchor der Herz Jesu Pfarre und dem evangelischen Posaunenchor geschlagen. Zur Aufführung kommt die Kantate 140 von J.S.Bach ‚Wachet auf ruft uns die Stimme‘ und Chöre aus den Kantaten ‚Gott ist unsere Zuversicht‘ und ‚Lobe den Herren‘. Hörenswert wird bestimmt auch unter anderem Mendelssohn Bartholdys Stück ‚Verleih uns Frieden gnädiglich‘, welches der Posaunenchor mit Solisten zum Besten geben wird. Unbedingt zu erwähnen sind die hervorragenden Gesangssolisten Elisabeth Wimmer, Matthias Helm und Bernd Hemedinger und an der Orgel Elke Eckerstorfer. Die Gesamtleitung des Konzertes hat der Leiter des Bach Chores Thomas Ch. Huber inne.
Eintritt: Vorverkauf Euro 25 | Abendkassa Euro 28
Info: www.bach-chor.at
VVK: bei Chormitgliedern, in der evangelischen Pfarrgemeinde und in Sonis Laden (Schubertstr.11)/ Sonis Extrazimmer (im Medien Kultur Haus)

Source:: Meinbezirk.at

Höllische Premiere für 1. Perchtenlauf der Komberger Bergteifln in Pistorf

By no-reply@meinbezirk.at (Heribert Kindermann)

Eine gelungene Premiere gelang dem jungen Verein Komberger Bergteifln mit dem 1. Pistorfer Perchtenlauf vor der Sulmtalhalle am Samstag, dem 4. November 2017.

Die Komberger Bergteifln boten als Veranstalter zur Premiere ihres spektakulären Perchtenlaufs und höllischen Treibens einmal gleich 18 Top-Perchtengruppen aus der Südsteiermark und Österreich auf.
Neben dem veranstaltenden Verein, den Komberger Bergteifln, waren beim 1. Perchtenlauf aber auch noch die Sausaler Gruamteifl’n, Weinberg Teifl’n, Ferschtlbergteifln, Out of the Hell, Haslacher Perchten, Steirer Teifl’n, Kalvarienberg Teifl’n, Malus Dominatus, Griffner Schlossbergteufel, Almenland Teifln Passail, Hermanos del Inferno, Schlössl Pass Mogersdorf, Diamonds of Hell, Kapfenberger Burgteufel, Soizoch Teifen Hallein und Infernum Nascantur mit dabei beim höllischen Treiben.
Pyrotechnik und geschwärzte Gesichter
Mit jeder Menge Pyrotechnik und vor allem Furcht einflößenden Lauten gingen die Mitglieder der einzelnen Perchtengruppen zur Sache. Einige Besucher traten, als Erinnerung an die Begegnung mit den finsteren Perchten natürlich auch, und wie es sich nach altem Brauch gehört, mit russgeschwärztem Gesicht den Heimweg an. Mancher mutiger Besucher, der sich zu sehr mit den Perchten angelegt hatte, bekam auch die Rute zu spüren. Dem kleinerem Publikum haben die Perchten meist sanft die Hand gegeben oder über Kopf oder Wangen gestreichelt, um ihnen die Furcht vor dem dunklen Gesellen zu nehmen.
Neben zahlreichen Perchten, viele davon mit kürzeren oder längeren Hörnern gekrönt, waren auch mehrere Engel und ein Nikolaus beim Perchtenumzug vor der Sulmtalhalle mit von der Partie.
Der Verein Komberger Bergteifln
„Unser Verein wurde am 1. Jänner 2016 gegründet, um altes Brauchtum hoch zu halten. Zurzeit sind wir 18 Perchten, zwei Engel und zwei Ordner. Wir möchten uns bei jedem Verein bedanken, der heuer mitwirkt. Natürlich auch ein Dankeschön an unsere Sponsoren“, freut sich Obmann Domenik Blütl von den Komberger Bergteifln. Dem Vereinsvorstand gehören weiters noch Obmann-Stellvertreter Stefan Erler, Kassierin Kerstin…

Source:: Meinbezirk.at

Rono’s CD-Tanzabend im 4*Hotel Steinberger Altlengbach

By no-reply@meinbezirk.at (Polly Seda)

Wir bieten gute Livemusik von Harry Blümel und Pollyssound sowie von DJ Rono, Tanzmusik für Standard, Boogie und lateinamerikanische Tänze, sehr große Tanzfläche mit 250 m2, begrenzte Teilnehmerzahl, Showeinlage mit „The Fives“ Boogie and Swing, Harry Blümel bringt ein Weihnachtsspecial mit internationalen Weihnachtsliedern im strikten Tanzrhythmus. Gratis Parkplatz. Einlaß 19.00, Beginn 19.30, Ende 23.30. Eintritt € 16,- inklusive Tischreservierung und Musikbeitrag. 4*Hotel Steinberger, Hauptstraße 52, 3033 Altlengbach. Reservierung unter www.cd-tanzabend.at oder 0650 255 9891. Veranstalter Rono Alam. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Source:: Meinbezirk.at

Die 11. Genussmesse Oberwart war wieder ein Feinschmecker-Paradies

By no-reply@meinbezirk.at (Michael Strini)

Die Regionalitätspreisträger schauten bei den Bezirksblättern vorbei.

OBERWART. Die 11. Genussmesse in Oberwart findet am 4. und 5. November im Messezentrum statt und ist gegenüber den Vorjahren weiter gewachsen. Über 150 Aussteller aus der Region und weit darüber hinaus präsentieren ihre hochqualitativen Produkte.
„Die Fläche um einige 100m2 erweitert, es gibt somit noch mehr Platz zum Genießen. Die Genussmesse damit wieder die größte Genussmesse ihrer Art in Österreich und noch vielfältiger geworden“, freut sich auch Veranstalter Markus Tuider.

Von Wein bis Käse
Die große Vielfalt der Genussmesse lässt jeden Gaumen zum Feinschmecker werden. Gibt es doch Qualitätsweine rund um den Eisenberg, aus anderen Regionen im Burgenland, der Steiermark, Niederösterreich und internationale Weine. Auch preisgekrönte Biere, Fruchtsäfte viele verschiedene Liköre und Schnäpse vollenden das flüssige Angebot.
Dazu locken Fleisch, Wurst, Käse, Kräuter, Marmeladen, Öle, Gebäck und natürlich viel Süßes, die einfach einen Gesamtgenuss darstellen.
Mit den Kochshows von Spitzenkoch Georg Gossi sowie seinen Gästen und weiteren Programmpunkten wie die „Kroatischen Stunden“ und dem dreisprachigen Bilderbuchtheater gibt es auch noch jede Menge mehr als nur reine Genuss- und Gaumenfreuden.

„Leistungsschau der Landwirtschaft“
Im Rahmen der Eröffnung würdigten die Redner die hohe Bedeutung der Messe und ihres Hintergrunds. „Regionalität und Qualität stehen hoch im Kurs. Diesen Trend hat Markus Tuider bereits vor über zehn Jahren erkannt und die Genussmesse ins Leben gerufen. Diese ist stetig gewachsen und nunmehr die größte Messe ihrer Art in ganz Österreich. Dazu herzliche Gratulation. Als Bürgermeister und Mitglied der Feuerwehr bin ich aber auch stolz, dass es nun zeitgleich auch die Feuerwehrmesse gibt“, erklärt Bgm. LA Georg Rosner.
„Die Genussmesse ist eine Leistungsschau unserer Landwirtschaft. Wir erleben einen immer stärkeren Trend zur Regionalisierung als Gegenstück zur Globalisierung. Gerade bei Lebensmittel ist es…

Source:: Meinbezirk.at

Luftloch des Jahres: Mainz-Keeper Zentner hält Elfmeterpunkt für den Ball

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/robin-zentner-schlaegt-luftloch-will-abspielenaber-da-war-kein-ball-mehr7687006.html?utm_campaign=sport&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7687008/3×2-480-320/e6561095cff8cfec06e2e5632aa9ccb9/CR/robin-zentner-luftloch-ball-elfmeterpunkt.jpg“>

Nein, direkt nach dem Spiel wollte Robin Zentner noch nicht über seinen Fauxpas lachen. Das könne er erst „irgendwann“, gab der Keeper von Mainz 05 den Reportern zu Protokoll. Kurz zuvor hatte er beim 1:1 seiner Mannschaft gegen Borussia Mönchengladbach unfreiwillig für die Szene des Spieltags gesorgt. Und einer, die künftig wohl noch häufiger in Rückblicken oder Sportsendungen zu sehen sein wird.

Zentners Aussetzer passierte in der ersten Hälfte. Der Ersatzmann von Rene Adler nahm einen Rückpass an – dachte er zumindest. Denn als er den Ball vor dem heranstürmenden Gladbacher Kapitän Lars Stindl wegschlagen wollte, lag der längst nicht mehr da, wo Zentner ihn vermutete. Statt das runde Leder also abzuspielen, schlug der 23-Jährige ein Luftloch, das man so vielleicht noch nie gesehen hat.

Robin Zentner: „Es sah wohl richtig gut aus von außen, ich aber wohl nicht“

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Bundesliga: FC Bayern schießt den BVB noch weiter in die Krise" href="https://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/bundesliga-topspielfc-bayern-schlaegt-den-bvb-klar-7686800.html?utm_campaign=sport&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard“>BVB gegen FC Bayern 20.45„Ich bekomme einen Rückpass, denke nichts Böses, orientiere mich nach vorn, will abspielen – aber da war kein Ball mehr, nur noch der Elfmeterpunkt. Der war aber auch weiß“, erklärte der Keeper schmunzelnd. „Es sah wohl richtig gut aus von außen, ich aber wohl nicht“, meinte Zentner. Zu seinem Glück blieb die Szene ohne Konsequenzen, obwohl Stindl die Situation schnell erfasste und sogleich versuchte, sie auszunutzen. Zu Zentners Glück ohne Erfolg, der die Szene zumindest sportlich nahm und schnell abhakte: „Danach ging’s ganz normal weiter“, so der 23-Jährige.

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Fußball-Angeberwissen: Nach diesem Video sind Sie der Held am Bundesliga-Stammtisch" href="https://www.stern.de/sport/fussball/fussball-bundesligamit-diesen-fakten-sind-sie-der-held-am-stammtisch-7322134.html?utm_campaign=sport&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard“>Bundesliga Fakten V02 10 Uhr

Source:: Stern – Sport

1 4.511 4.512 4.513 4.514 4.515 4.662