Versuchte Einbruchsdiebstähle im Bezirk Mattersburg

By no-reply@meinbezirk.at (Walter Klampfer)

Nach versuchten Einbruchsdiebstählen in Gewerbeobjekte im Bezirk Mattersburg wurde am Tatort eine Klappleiter zurückgelassen.

BEZIRK MATTERSBURG. In der Nacht von 28.08.2017 – 29.08.2017 versuchten unbekannte Täter im Bezirk Mattersburg in Gewerbeobjekte einzubrechen. Dabei wurde von der Täterschaft das Flachdach aufgeschnitten, die Dämmung entfernt und folglich die darunter eingehängte Gipsdecke durchbrochen. Der Alarm wurde ausgelöst und die Unbekannten flüchteten ohne Diebesgut.

Polizei bittet um Hinweise
Eine Klappleiter, Marke HAILO ProfiLOT 3×12 wurde am Tatort zurückgelassen. Um Hinweise zum Eigentümer der Klappleiter an die Polizei Mattersburg, Kriminaldienst, unter der Telefonnummer 059133/1120-132, wird ersucht.

Source:: Meinbezirk.at

Mit 360-Grad-Videos für die Jungen: Baubranche macht erstmals digital Jagd auf Nachwuchs

Der virtuelle Besuch via VR-Videos soll den Eltern und dem Nachwuchs „authentisches Baustellen-Feeling» vermitteln.

Die Baubranche mit über 327’000 Mitarbeitenden, 70’000 Unternehmen und 25’000 Lernenden ist ein Rückgrat der Schweizer Wirtschaft. Umso mehr sind die Betriebe besorgt, ihre Lehrstellen besetzen zu können – und den Nachwuchs nicht an neue, hippe digitale Berufe zu verlieren.

Darum führen die Verantwortlichen nun Virtual-Reality-Videos (VR) ein. Sie sollen „authentisches Baustellen-Feeling» vermitteln.

Schwindelgefühl inklusive

An Berufsmessen und in Schulen „gehen» Junge, Eltern und Lehrer mit dem Gerüstbauer, dem Dachdecker, Fassadenbauer, Abdichter und Storenmonteur mit, heisst es in einer Mitteilung. Sie laufen in „Egoshooter-Perspektive» auf einem Dach herum – Schwindelgefühle inklusive.

Zum Einsatz bei der Lehrstellenbesetzung kommen VR-Videos auch im Detailhandel. Angehende Detailhandelsfachleute erleben mit einer VR-Brille auf dem Kopf von der Warenannahme bis zum Befüllen eines Regals, wie der Tag in einem Supermarkt aussehen könnte. (uro)

Source:: Blick.ch – Wirtschaft

Vortrag: Kristallschalen bei Kindern

By no-reply@meinbezirk.at (Michelle Bichler) ANDORF. Naturheiltherapeut Philipp Feichtinger referiert am Donnerstag, 21. September, im Gasthaus Dorfwirt in Andorf zum Thema „Einsatz von Kristallschalen bei Kindern und Jugendlichen – durch Schwingung den Körper in Harmonie versetzen“. Veranstalter: Selbsthilfegruppe „Eltern von behinderten/entwicklungsverzögerten und chronisch kranken Kindern. Beginn: 20 Uhr.

Source:: Meinbezirk.at

Erster Saisonsieg für Kraubath

By no-reply@meinbezirk.at (Siegfried Endthaler) FSC Pöls – TuS Kraubath 1:4 (1:3). Tore: Miedl bzw. Hauser, Knezevic, Brutti, Rudoph. Fünf Tore, einmal Rot, zweimal Gelb-Rot, dreimal Gelb; das Spiel zwischen Pöls und Kraubath hatte wahrlich alles zu bieten. Rene Miedl brachte die Heimelf in der zehnten Minute mit 1:0 in Front, innerhalb 17 Minuten drehten die Gäste das Spiel zum 1:3. In der 39. Minute kassierte Philipp Neubauer (Pöls) die Gelb-Rote Karte, sein Mitspieler Thomas Krammer folgte ihm nach 51 Minuten nach hartem Foul. Philipp Rudolph sorgte in der 57. Minute für den 1:4-Endstand.
St. Peter/Kbg. – FC Kindberg/Mürzhofen II 4:1 (0:0). Tore: Brugger (2), Fritz, Draschl bzw. Leitner (Elf.) Keine Punkte gab es für die jungen Kindberger beim Spitzenreiter aus St. Peter am Kammersberg. Ex-KSV-Spieler Christopher Brugger und Co. hatten ihr Visier gut eingestellt und feierten einen klaren 4:1-Sieg. Den einzigen Kindberg-Treffer erzielte Dominik Leitner in der 47. Minute aus einem Elfmeter.
FC St. Margarethen/Kfd. – St. Peter-Frst. 1:1 (0:1). Tore: Bergmayer bzw. Berisha. Auswärtspunkt für die Stankovic-Elf; den Treffer für die Gäste erzielte Ardian Berisha in der neunten Minute.
Rapid Kapfenberg – St. Peter/Jbg. 5:0 (1:0). Tore: Krammel (2), Hernaus, Kargl, Frühwirth. Starke Vorstellung der jungen Kapfenberger gegen St. Peter.

Source:: Meinbezirk.at

1 4.611 4.612 4.613 4.614 4.615 4.762