Monsun-Unwetter in Südindien fordern zwölf Todesopfer

By Deutsche Presseagentur Chennai (dpa) – In der südindischen Millionenstadt Chennai haben heftige Monsun-Regenfälle Tausende Menschen aus ihren Häusern vertrieben, mehrere Menschen starben. Nach Angaben der Behörden in Indiens viertgrößter Stadt suchten mindestens 10 000 Menschen Schutz in Notlagern. Seit vergangener Woche kamen mindestens zwölf Menschen ums Leben, wie die „Times of India» berichtet. Für die kommenden Tage …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

Libanon: Libanons Ministerpräsident gibt sein Amt ab

Der libanesische Ministerpräsident befürchtet, wie sein Vater bei einem Attentat getötet zu werden. Nun hat Saad Hariri sein Amt an der Spitze der Regierung abgegeben.

Beirut – Der libanesische Regierungschef Saad Hariri hat überraschend seinen Rücktritt verkündet. Er trete vom Amt des Ministerpräsidenten zurück, erklärte er am Samstag in einer Fernsehansprache. Er fürchte, wie sein Vater Rafik Hariri ermordet zu werden.

Dem Iran und der schiitischen Hisbollah-Miliz warf er vor, das Land unter ihre Kontrolle bringen zu wollen.

Das libanesische Parlament ist tief gespalten zwischen dem von den USA und dem sunnitischen Saudi-Arabien unterstützten Lager um Hariri und einem von der Hisbollah angeführten Block, der vom Iran und Syrien unterstützt wird. Die politischen Gräben haben sich durch den Konflikt im Nachbarland Syrien weiter vertieft.

Saad Hariris Vater und 22 weitere Menschen waren im Februar 2005 bei einem Bombenanschlag auf den Konvoi des Ex-Regierungschefs in der libanesischen Hauptstadt Beirut getötet worden. Der Mord erschütterte und destabilisierte das Land.

Die Opposition machte Syrien für den Anschlag verantwortlich. Nach wochenlangen Massenkundgebungen war die Regierung in Damaskus gezwungen, ihre Truppen nach Jahrzehnten aus dem Libanon abzuziehen.

Source:: Blick.ch – Ausland

Libanons Premier Saad Hariri kündigte Rücktritt an

By tem

Er habe Angst, wie sein Vater Rafik Hariri ermordet zu werden.

Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri hat am Samstag überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Er trete vom Amt des Ministerpräsidenten zurück, erklärte Hariri am Samstag in einer Fernsehansprache im Sender Al-Arabiya. Er habe Angst, wie sein Vater Rafik Hariri ermordet zu werden.

„Wir leben in einer ähnlichen Atmosphäre wie jene, die vor der Ermordung des Märtyrers Rafik Hariri herrschte“, sagte der Regierungschef. Dem Iran und der schiitischen Hisbollah-Miliz warf er vor, das Land unter ihre Kontrolle bringen zu wollen.

Politische Gräben

Das libanesische Parlament ist tief gespalten zwischen dem von den USA und Saudi-Arabien unterstützten Lager um Hariri und dem von der Hisbollah angeführten Block, der vom Iran und Syrien unterstützt wird. Die politischen Gräben haben sich durch den Konflikt im Nachbarland Syrien weiter vertieft.

Saad Hariris Vater Rafik Hariri war am 14. Februar 2005 in der Innenstadt von Beirut bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Die Täter sind bis heute auf freiem Fuß. Der Mord war eines der blutigsten Attentate im von Gewalt geplagten Libanon und destabilisierte das Land. Viele Libanesen geben Syrien, das zu dem Zeitpunkt Truppen im Libanon stationiert hatte, die Schuld an dem Anschlag. Nach wochenlangen Massenkundgebungen war die Regierung in Damaskus gezwungen, ihre Truppen nach Jahrzehnten aus dem Libanon abzuziehen. Ein UN-Tribunal in Den Haag untersucht zudem in Abwesenheit die Rolle von fünf Anhängern der schiitischen Hisbollah-Miliz.

Sohn Saad ist seit einem Jahr zum weiten Mal Regierungschef. Von 2009 bis 2011 stand er bereits an der Spitze einer Einheitsregierung. Die Koalition zerbrach, als die Hisbollah und verbündete Parteien ihre Minister aus der Regierung abzogen.

Source:: Kurier.at – Politik

JONNY LEE engagiert sich bei der 10.COUNTRYWEIHNACHT am 25.11.2017

By no-reply@meinbezirk.at (Joachim Sonnendorfer)

der aus der steiermark stammende und in MUTTERS bei innsbruck lebende sänger und songwriter JONNY LEE lebt nach dem motto TRÄUME NICHT DEIN LEBEN – LEBE DEINEN TRAUM. 2015 stand er am ende der 9.COUNTRYWEIHNACHT, die er als gast besuchte, auf einmal vor veranstalter JOACHIM SONNENDORFER und sagte: DIE VERANSTALTUNG IST EIN TRAUM – DA WILL ICH 2017 MITHELFEN ! inzwischen hat JONNY LEE ein paar neue songs geschrieben, unter anderen auch MEI HÜTTN, wo am NIEDERNDORFER BERG, also in der näheren umgebung zum veranstaltungsort der COUNTRYWEIHNACHT auch das video dazu gedreht wurde – auch engagiert sich JONNY LEE mit seiner eigenen CHARITYVERANSTALTUNG JONNY LEE & FRIENDS, die nächste findet am 05.MAI 2018 in MUTTERS statt, für die COUNTRYWEIHNACHT – wir freuen uns schon auf dich, deine musik und den scheck, den du uns mitbringst – TRÄUME NICHT DEIN LEBEN – HILF WIE JONNY LEE !
wer mehr über JONNY LEE wissen will – klickt hier und kommt auf seine HOMEPAGE

Source:: Meinbezirk.at

Mehr als 30 antike Originale: «Gods in Color»: Bunte-Götter-Schau in San Francisco

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/kultur/mehr-als-30-antike-originalegods-in-color-bunte-goetter-schau-in-san-francisco-7686512.html?utm_campaign=kultur&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7686516/3×2-480-320/a14a742a5dbfb188a18d4f9f3fce1aea/ZT/04dpastarlineimageslargeurnnewsmldpacom2009010117110499728679large43jpg-e669224f74043d00.jpg“>

Die „Bunte Götter»-Ausstellung war schon in Berlin, München, Frankfurt, Rom, Athen und Mexico City zu sehen. Das Museum Legion of Honor in San Francisco ist eine weitere Station.

Die Schau „Gods in Color: Polychromy in the Ancient World» unter der Leitung von Direktor Max Hollein umfasst mehr als 30 antike Originale und fast 40 bunt bemalte Rekonstruktionen. Besucher, die sich die klassische Welt schlicht und weiß vorstellen, würden von den strahlenden, kräftigen Farben antiker Skulpturen überrascht sein, erklärte Hollein.

Viele antike Werke, die später verblassten, waren im Original bemalt und hatten so eine ganz andere Wirkung auf ihre Betrachter. Archäologische Funde bezeugen, dass viele Skulpturen leuchtend bunt waren. Die Schau entstand in Zusammenarbeit mit dem deutschen Archäologen Vinzenz Brinkmann, seit 2007 Leiter der Antikensammlung im Frankfurter Liebieghaus. Brinkmann und sein Team forschen seit Jahrzehnten über die Farbigkeit antiker Statuen und Architektur. Sie konnten Farben wissenschaftlich rekonstruieren und Abgüsse mit Naturpigmenten bemalen, wie sie auch in der Antike verwendet wurden.

Der gebürtige Österreicher Hollein war bis zum vorigen Jahr Direktor von Städel, Schirn und Liebieghaus in Frankfurt.

Source:: Stern – Kultur

1 4.612 4.613 4.614 4.615 4.616 4.671