Kann Petry einfach mit einer neuen Partei in den Bundestag?

By Deutsche Presseagentur

Berlin (dpa) – Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry will nicht Mitglied der Bundestagsfraktion ihrer Partei werden. Sie kann aber unter der Fahne einer eigenen Partei im Parlament sitzen. Denn sie hat über die Mehrheit der Erststimmen in ihrem Wahlkreis ein Direktmandat erhalten – rechtlich erst einmal unabhängig von ihrer Zugehörigkeit zur AfD. Sie könnte daher eine …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

„Akte Glyphosat“: Buchautor Burtscher kommt nach Jennersdorf

By no-reply@meinbezirk.at (Martin Wurglits) Um Pflanzengift geht es am Freitag, dem 29. September, um 19.30 Uhr in der Jennersdorfer „Arche“. Biochemiker und Autor Helmut Burtscher von der Umweltorganisation Global 2000 stellt auf Einladung der Grünen sein Buch „Die Akte Glyphosat“ vor.

Burtscher beschäftigt sich seit 2001 mit den Auswirkungen von Chemikalien, insbesondere Pestiziden, auf Mensch und Umwelt. Er ist einer der sieben Initiatoren der Europäischen Bürgerinitiative „Stopp Glyphosat“. In seinem Buch geht er der Frage nach, wie Konzerne die Schwächen des Systems nutzen und damit die Gesundheit des Menschen gefährden.

Mit Helmut Burtscher ins Gespräch begeben sich die Grünen-Vertreter Irmi Salzer, LAbg. Wolfgang Spitzmüller und NR-Abg. Christiane Brunner.

Source:: Meinbezirk.at

Stadt unterstützt First Responder

By no-reply@meinbezirk.at (Sebastian Handler)

Bereits im August konnte die Freistadt Eisenstadt zwei Rotkreuz-Sanitäter beim Ankauf einer sogenannten First Responder Ausstattung finanziell unterstützen. Nun haben sich zwei weitere First Responder in der Landeshauptstadt gefunden, die ihre Freizeit in den Dienst der guten Sache stellen.

„Uns ist die sichere und gute Versorgung der Bevölkerung ein großes Anliegen. Daher unterstützten wir die freiwilligen Sanitäter des Roten Kreuzes, die auch ihre Freizeit und ihr privates Geld in den Hilfsdienst investieren“, so Bürgermeister Thomas Steiner.

First Responder sind besonders gut ausgebildete und erfahrene Rotkreuz-Sanitäter, die, im Falle eines Notrufs in ihrer direkten Umgebung, von der Leitstelle alarmiert werden, und sich mit ihrem privaten Fahrzeug zum Notfallort begeben, um dort bereits vor Eintreffen der Rettungsfahrzeuge professionelle Hilfe zu leisten. Dies ermöglicht für den Notfallpatienten einen oft entscheidenden Zeitvorteil.

Die beiden Sanitäter Martin Filbert und Christoph Repay erhielten – so wie auch Alexander Meller und Martin Gruber – jeweils eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von 1.000 Euro für den Ankauf ihrer Ausrüstung. First Responder führen stets eine umfangreiche Ausstattung mit sich, die angefangen von zahlreichem Verbandsmaterial über medizinischen Sauerstoff bis hin zum Defibrillator reicht. „Mit der Unterstützung von insgesamt vier First Responder ist die Landeshauptstadt sehr gut aufgestellt. Schnelle Hilfe in Notlagen ist somit garantiert“, erklärt Bürgermeister Steiner abschließend.

Source:: Meinbezirk.at

Fotografie Ausstellung Werkschau

By no-reply@meinbezirk.at (Edin Mustafic)

In unserem veränderten Weltbild ist das Verständnis der Kunst zum Menschen auch verändert – oder war es umgekehrt?!

Unsere Ausstellung läuft bis 31.10.2017

Künstler:
Bernhard Müller (Salzburg), Yves Noir (Stuttgart, Brd), Michael Bachhofer (Wien), Edin Mustafic (Gilgenberg aW).

Dauer:
15.09. – 31.10.2017

Öffnungszeiten:
Donnerstag – Samstag:
14:00 Uhr – 22:00 Uhr

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Source:: Meinbezirk.at

1 2 3 4.762