Vom Kaffeehaus ins Standesamt

By no-reply@meinbezirk.at (Wolfgang Gaube)

Das Hochzeitspaar Christian Kaindlbauer und Sandra Kohlbacher mit ihrem Sohn Max.

Am Standesamt in St. Michael habaen Sandra Kohlbacher und Christian Kaindlbauer einander am 11. August das „Ja-Wort“ gegeben. Die kirchliche Trauung fand anschließend in Trofaiach statt. Mit ihren Beiständen sind die Brautleute verwandt – als Zwillinge haben sie ihre Geschwister für diese Aufgabe auserkoren.
Beim Kaffeetrinken haben sich die beiden im März 2012 kennengelernt, jetzt wurde mit Sekt auf den Bund der Ehe angestoßen. Für Sohn Max gab es natürlich die alkoholfreie Version.

Source:: Meinbezirk.at

Keita | Brönnimann | Niggli (CIV/SUI) – KALO-YELE

By no-reply@meinbezirk.at (Peter Wagner)

Aly Keita

„Sie spielen sowohl Melodie als auch Rhythmus und berühren dabei sowohl die Ränder des Jazz als auch der Weltmusik. Ist das Jazz? – Eindeutig! Erwarte das Unerwartete, könnte ihr Motto lauten.“ (Jazzkritiker Thierry Quénum)

Afrika im Herzen — Drei großartige Musiker spielen sich hier die Herzen aus der Brust und servieren Afro-Jazz, der viel Glückseligkeit versprüht. Aly Keïta aus der Elfenbeinküste ist ein Großmeister auf dem Balafon, dem westafrikanischen Xylophon. Man hat ihn bei Stars wie Joe Zawinul, Omar Sosa, Pharao Sanders oder Jan Gabarek gehört. Seine traditionellen Melodien erhalten durch seine beiden Bühnenpartner eine jazzig-groovende Ausgestaltung.

Zusammen mit dem Klarinettisten Jan Galega Brönnimann und dem Schlagzeuger Lucas Niggli, beide aus der Schweiz und in Kamerun geboren, vermischt Keïta das traditionell afrikanische Repertoire mit westlichem Jazz, zartem Pop und afrikanischer Rhythmik. Diese „Brotherhood of Vibes and Grooves“ entführt das Publikum auf einem abenteuerlichen Ritt – vom tiefsten Dickicht zu großen Weiten unter dem Afrikanischen Himmel und zurück nach Europa.

Line up:
Aly Keïta – (Balafon, Kalimba)
Jan Galega Brönnimann – (Bass Clarinet, Contrabass Clarinet, Soprano Saxophone)
Lucas Niggli – (Drums, Percussion)

Freitag 7. Dezember – Musikschule Raab/Jazzclub – 20:00 Uhr

Kontakt & Infos:
Kunst & Kultur Raab
www.kkraab.com
Mobil: 0650/9839989
E-Mail: news@gmx.at
VK 17 € / AK 19 € (VVK bei allen Raiffeisenbanken & oeticket Filialen)

Hörbeispiele:


https://www.youtube.com/watch?v=UY4TnWZfU44&feature=share

Source:: Meinbezirk.at

1 2 3 3.608