Gelungener Schachzug bringt Turniersieg für Seidl/Waller

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at Haiyang. Der Schachzug des österreichischen Beach-Volleyball-Verbandes (ÖVV) ist aufgegangen. Das neu zusammengesetzte Duo Robin Seidl/Philipp Waller gewann am Sonntag das 3*-Turnier der World Tour in Haiyang (China), im Finale wurden die Brasilianer George Wanderley/Thiago Santos mit 2:1 (-10,23,8) besiegt. Die nächsten Turniere sind in Tokio und beim Major in Wien geplant.Im Halbfinale hatten sich die Österreicher ebenfalls am Sonntag gegen die Chinesen Ha Likejiang/Wu Jiaxin mit 2:0 (19…

Source:: Wiener Zeitung – News Sport

Die Haydn Gedenktage zum Todestag von Michael Haydn

By no-reply@meinbezirk.at (Maria Ecker)

Zwei monumentale Werke der Musikliteratur stehen sich bei den HAYDN GEDENKTAGEN anlässlich des 212. Todestages von Michael Haydn bei zwei Konzerten in Bruck an der Leitha und Göttlesbrunn gegenüber: Michael Haydns berühmtes „Schrattenbach Requiem“ trifft auf das wohl größte Kammermusikwerk von Franz Schubert, auf das Oktett in F-Dur D 803.

Orchestrale Kammermusik
9. August, 19.30 Uhr, Pfarrkirche Göttlesbrunn
Zum Schwerpunkt HAYDN YOUNG MASTERS stellen die jugendlichen „Soundartists“ zwei feinsinnige durch- sichtige Werke von Michael Haydn dem weltberühmten, großformatigen Oktett von Franz Schubert, mit dem er die kammermusikalischen Grenzen hinter sich gelassen hat, gegenüber. Die herausragenden Musiker, die alle bereits seit einigen Jahren im Tonkünstler Orchester Niederösterreich, im RSO Wien bzw. im Bruckner Orchester
Linz engagiert sind, haben sich den großformatigen Werken für Streicher- und Bläserbesetzung verschrieben, welchen sie sich mit viel Engagement, Freude und Liebe zum Detail widmen. Der Musikverein Göttlesbrunn empfängt die Konzertgäste ab 18.30 Uhr mit einem musikalischen Gruß, der Weinbauverein Göttlesbrunn sorgt für die kulinarische Bewirtung. Ein Fest für Michael Haydn.

König der Kirchenmusik
10. August, 18.00 Uhr, Pfarrkirche Bruck an der Leitha
Eines seiner berührendsten Werke, das ihm vielerorts den Titel „König der Kirchenmusik“ eingebracht hat, erklingt am Todestag von Michael Haydn, dem „Salzburger Haydn“, in der Haydnregion Niederösterreich.
Junge Solisten, der Chor und das Orchester der Stiftsmusik St. Peter aus Salzburg, wo Michael Haydn 43 Jahre lebte und künstlerisch tätig war, spielen nach der Symphonie in G-Dur und drei geistlichen Werken des jüngeren der beiden berühmten Haydn-Brüder mit dem „Schrattenbach“ Requiem in c-moll sein großes Meisterwerk, das er für den Erzbischof Sigismund von Schrattenbach, der ihn nach Salzburg engagierte, komponierte.

Source:: Meinbezirk.at

Stegersbacher Schul-Benefizlauf brachte 1.850 Euro ein

By no-reply@meinbezirk.at (Martin Wurglits)

Über 200 Schüler und Schülerinnen der Neuen Mittelschule drehten für einen guten Zweck ihre Laufrunden.

In Stegersbach kamem bei einem Benefizlauf der Neuen Mittelschule 1.850 Euro für drei Patenkinder der Organisation „Rettet das Kind“ herein. Über 200 Buben und Mädchen drehten ihre Runden rund um die Gloriette. Für jede gelaufene Runde hatten sie zuvor im familiären Umfeld Sponsoren gesucht, die jeweils Spendenbeträge zur Verfügung stellten.

Source:: Meinbezirk.at

Warum in die Ferne schweifen

By no-reply@meinbezirk.at (Sonja Hochfellner)

Am Wochenende ist ein Spaziergang in den Wald doch eine feine Sache. Und man muss dazu nicht einmal weit wegfahren. Es gibt genug Wälder wo man herrlich spazieren gehen kann. Die Seele kann entspannen, manchmal findet man auch ein paar Schwammerl. Ich war im Preßnitzgraben bei St.Stefan. Allerhand Pflanzen, wie den Roten Fingerhut, kann man nebenher auch noch entdecken. Und die Kühe entspannten sich auf ihrer Wiese.

Source:: Meinbezirk.at

1 2 3 4 3.437