25 Tage lang war die First Lady nicht zu sehen: Melania ist wieder aufgetaucht!

Mehr als drei Wochen war sie wie vom Erdboden verschluckt. Mit einem Empfang im Weissen Haus wollte Melania Trump dem Rätselraten um ihr Verschwinden nun ein Ende setzen. Das gelang nur halbherzig.

Melania Trump (48) hat nach mehr als drei Wochen Abwesenheit ihren ersten Auftritt absolviert. Am Montagabend empfing die First Lady gemeinsam mit US-Präsident Donald Trump (71) die Familien gefallener Soldaten im Ostsaal des Weissen Hauses.

Aus Respekt gegenüber den Hinterbliebenen waren Journalisten nicht zugelassen, auf ihrem Twitter-Account veröffentlichte Melania Trump anschliessend aber drei Fotos von der feierlichen Zeremonie. „Heute Abend hatten der Präsident und ich die Ehre, unseren gefallenen Helden Tribut zu zollen. Danke an ihre Familien, die mit uns gefeiert und ihrer gedacht haben», schrieb sie dazu.

Als wollte sie der Öffentlichkeit ein trotziges Statement setzen: Seht her, hier bin ich doch. Donald Trump eröffnete die Veranstaltung laut CNN mit der Frage, wo denn die First Lady sei – um dann auf Melania Trump zu zeigen, die in einem schwarzen Kleid in der ersten Reihe sass. Dem Rätselraten um ihr Verschwinden setzte jedoch auch der halbherzige Witz des US-Präsidenten kein Ende.

Mehr als drei Wochen war die First Lady verschwunden

Wochenlang hatten sich die amerikanischen Medien gewundert und spekuliert, wo die First Lady sein könnte. Seit dem 10. Mai war sie nicht mehr gesichtet worden – da hatte das Präsidentenpaar noch von Nordkorea freigelassene Geiseln begrüsst. Vier Tage später teilte ihr Büro mit, dass sich Melania Trump im „Walter Reed»-Militärkrankenhaus in Bethesda (Maryland) einer Nierenoperation unterziehe.

Obwohl die Operation offenbar unkompliziert verlief und Trump das Krankenhaus nach fünf Tagen am 19. Mai verlassen konnte, wurde sie auch die folgenden zwei Wochen nicht gesichtet.

Am 30. Mai äusserte sie sich auf Twitter zu den Spekulationen: Sie fühle sich grossartig und sei mit ihrer Familie

Source:: Blick.ch – Ausland

So oft müsst ihr Sex haben, um im Alter ein gutes Gedächtnis zu behalten

By Franziska Kiefl

Sex für das Gedächtnis: Eine Studie zeigt, dass es Zusammenhänge gibt.
  • Eine neue Studie zeigt, dass es Zusammenhänge zwischen dem Sexleben eines Menschen und seinem Erinnerungsvermögen gibt.
  • Menschen über 50 sollen demnach regelmäßig Sex haben, um das Gedächtnis fit zu halten.

Dass Sex einen
Schwedische Studie: Wer am Wochenende ausschläft, lebt länger


  • So will diese Musik-App euer Sexleben verbessern
  • <! end relEntries >

    “Weitere Studien über einen längeren Zeitraum hinweg werden empfohlen”

    Ob nun Sex der Schlüssel zu einem gesunden Gedächtnis im Alter ist, will Allen in seiner Arbeit noch nicht ganz bestätigen. “Weitere Studien über einen längeren Zeitraum hinweg werden empfohlen”, fasst der Wissenschaftler seine Erhebung zusammen.

    Die Studie liefert jedoch schon eindeutige Zusammenhänge.

    Außerdem: So richtig schlecht für die Gesundheit kann Spaß im Schlafzimmer wohl nie sein.

    (nc)

    Source:: The Huffington Post – Germany

    TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

    17:30 Uhr, RTL: Unter uns

    Der Veedelslauf ist wegen Schells Schikanen in Gefahr, abgesagt zu werden. Doch die Schillerallee zeigt sich entschlossen, Schell aus dem Weg zu räumen. Nicht nur, dass Jakob sich ständig in Saskias Unterbewusstsein schleicht, eine Astrologin prophezeit ihr auch noch, dass Jakob ihr Traummann sei. Als Ringo Larissa erwischt, wie sie sich an seinem Firmen-Rechner zu schaffen macht, stellt sich heraus, dass sie seine neue Praktikantin ist.

    18:00 Uhr, RTL II: Köln 50667

    Dastin und Justine machen sich große Sorgen um Maurice. Am Tag zuvor hat der seinen Vater im Affekt niedergestochen. Alex versucht alles, um dem Teenager zu helfen und zwischen ihm und seinem Vater zu vermitteln. Doch das Gespräch läuft anders als gedacht.

    19:00 Uhr, RTL II: Berlin – Tag & Nacht

    Langsam erhärtet sich der Verdacht: Leidet Krätze an Lese- und Rechtschreibschwäche? Um für die Abendschule einen „Nachteilsausgleich“ zu bekommen, muss er nachweisen, dass er unter der Schwäche leidet. Ein Intelligenztest soll aufklären, doch Krätze fürchtet sich vor dem Ergebnis. Was, wenn der Test aussagt, dass er einfach nur unterdurchschnittlich klug ist?

    19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

    Ben will Ekaterina als Köder für Rottmann benutzen, damit der sie zu ihrer Schwester führt. Doch der Plan endet katastrophal. Derweil lässt Paulines Überraschungsbesuch Damian nicht kalt. Auch wenn er sie aus der Wohnung schmeißen muss, melden sich seine verdrängten Gefühle zurück. Und Isabelle kann Marie für ihre Pläne begeistern, sie zum Social-Media-Star aufzubauen. Dabei reißt Isabelle die Kontrolle jedoch komplett an sich.

    19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

    Laura erfährt, dass Anni nicht mehr für Katrin arbeitet. Deshalb versucht sie nun, in Katrin eine Verbündete zu finden. Kurzerhand verschafft sie sich über Luis Zugang zu Katrins Wohnung. Chris will Sunny zu ihrem Geburtstag überraschen. Doch dann stellt er fest, dass

    Source:: Stern – Kultur

    Die Pressestimmen zur Diagnose von Karius

    By Agenturmeldung (dpa/rnd)

    Am Montag kam heraus, dass Liverpools Torwart Loris Karius sich während des Champions-League-Finals eine Gehirnerschütterung zugezogen hat. Machte er deshalb die schlimmen Fehler? Vor allem in England wird nun heiß darüber diskutiert. Der SPORTBUZZER hat die internationalen Pressestimmen zur Diagnose zusammengefasst. Hier Weiterlesen

    Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

    Angelina Jolie: Star düst per Achterbahn ins 43. Lebensjahr

    <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/angelina-jolie-star-duest-per-achterbahn-ins-43lebensjahr-8010056.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/8010060/3×2-480-320/e7e00816f5b920fc06a2695c47cc347b/jo/05star-duest-per-achterbahn-ins-43lebensjahr-16-9-spoton-article-699460.jpg“>

    Mitunter sind es die simplen Dinge, die selbst den größten Hollywood-Stars die pure Freude bereiten. Anlässlich ihres 43. Geburtstags ist Schauspielerin Angelina Jolie nicht etwa in das nobelste Restaurant eingekehrt, sondern hat gemeinsam mit ihren Kindern einen Vergnügungspark im Vereinigten Königreich unsicher gemacht. Wie ein Schnappschuss belegt, den unter anderem die britische Seite „Daily Mail“ veröffentlicht hat, ließ es sich Frau Jolie nicht nehmen, Nervenkitzel in einer Achterbahn zu suchen.

    Die Schauspielerin dreht dort aktuell die Fortsetzung des Fantasy-Erfolgs „Maleficent – Die dunkle Fee“ an der Seite von Elle Fanning (20) und gönnte sich zu ihrem Ehrentag ein wenig Abwechslung vom Set. Ihr letzter Film ist schon über drei Jahre her, 2015 war sie im Film „By the Sea“ zu sehen – damals an der Seite ihres entfremdeten Mannes Brad Pitt (54).

    Im Vorfeld der Dreharbeiten außerhalb der USA hatte es noch geheißen, Jolie dürfe ihre Kinder nicht mitnehmen. Die nun entstandenen Bilder im Thorpe Park in der Grafschaft Surrey im Süden Englands belegen jedoch einen anderen Sachverhalt. So ist auf einem der Schnappschüsse Sohnemann Knox zu sehen, der an einem der Stände eine riesige Schlange gewonnen zu haben scheint. Als Hexe Maleficent könnte Jolie die sicherlich gut am Set gebrauchen.

    Source:: Stern – Lifestyle

    1 3.194 3.195 3.196 3.197 3.198 3.489