Salzkammergut-Gastronomen trotzen der „letzten Sperrstunde“

By no-reply@meinbezirk.at (Philipp Gratzer)

Annemarie Nöstlinger und ihr Sohn Michael sind stolz auf den Umbau des Hotels und Restaurants Schwan.

SALZKAMMERGUT. Das Gasthaus Grabnerwirt und die Rettenbachmühle in Bad Ischl, der Höllerwirt in Altmünster, das Gasthaus Steinmaurer in Gmunden oder das Jagersimmerl in Grünau – sie alle haben lange Zeit das Wirtshausgeschehen im Salzkammergut mitbestimmt. Trotzdem wurden sie prominente Opfer des sogenannten „Wirtshaussterbens“. Die Gründe dafür sind Robert Oberfrank, Bezirksstellenleiter der WKO Gmunden, zufolge vielfältig: „Zahlreiche Gastwirte finden einfach keinen Nachfolger, wenn sie selbst in die verdiente Pension gehen möchten.“ Nur wenige Vertreter der jungen Generation können sich dafür begeistern, vom frühen Morgen bis in die späten Abendstunden im Betrieb zu stehen. „Ebenso fehlen generell Fachkräfte in der Gastronomie.“ Hinzu komme die ausufernde Bürokratie mit Auflagen zum Nichtraucherschutz, zur DSGVO und fehlende Arbeitsgenehmigungen für Hilfskräfte. „Bezeichnend ist die Abschiebung von Asylwerbern, die schon über ein Jahr als Lehrling in verschiedenen Betrieben erfolgreich arbeiten“, so Oberfrank.
Tradition seit 135 JahrenTrotzdem gibt es im Bezirk Gmunden auch sehr positive Beispiele für Traditionswirtshäuser, die es (hoffentlich) noch sehr lange geben wird. Eines davon ist das Hotel und Restaurant Schwan in Gmunden, seit 135 Jahren im Besitz von Familie Nöstlinger. Sohn Michael, Inhaber in sechster Generation, hat bereits die Geschäfte übernommen und erst kürzlich einen aufwändigen Umbau vollzogen.
„Wir sind ein Familienbetrieb und da ist die Familie entscheidend. Ich wollte von Beginn an Wirt werden, das war immer meine Motivation.“ Indikatoren für den Erfolg sieht Nöstlinger einerseits in den wertvollen Stammgästen: „Die Gmundner sind ein ganzes Jahr da, der einheimische Gast wird daher von uns auch gehegt und gepflegt!“ Dass die Einheimischen das Haus schätzen, zeigt die Tatsache, dass es mehr als 22 Stammtische im Restaurant gibt. Teilweise treffen sich deren Mitglieder seit über 60 Jahren im Schwan. Für Nöstlinger ist natürlich…

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)