Weltliteratur als Theaterstück

By no-reply@meinbezirk.at (Monika Bertsch)

Großartige SchauspielerInnen und ein einzigartiges Schattentheater begeisterten das Publikum.

Die Theatergruppe „Sandkorn“ feierte mit der Aufführung des Romans „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson im Gemeindesaal von Sinabelkirchen einen äußerst bemerkenswerten Erfolg. Gebannt folgte das Publikum der raschen Abfolge von Szenenwechseln, kombiniert mit kreativen Schattenspielen, die Rückblenden aus dem Leben des Hundertjährigen zeigten. Ein Hundertjähriger, der abhaut um dem Haferbrei zu entgehen, einen Koffer mit 50 Millionen Kronen klaut, seltsame Freunde gewinnt und nach einem bewegten Leben auch vor Morden nicht zurückschreckt – mehr Inhalt kann man als Theaterbesucher kaum erwarten. Fünf Vorstellungen, in denen auf der Bühne viel geboten wurde und schwedischer Schnaps in rauen Mengen floss, hielten das Publikum in Atem, wobei zuletzt nicht einmal einer verhaftet wurde. Das „Theater Sandkorn“ ist mit dieser Aufführung einmal mehr über sich hinausgewachsen.

Source:: Meinbezirk.at

Erfolgreiche Turniersaison für die Springreiter des Porsche Reitclubs

By no-reply@meinbezirk.at (Klaus Vorreiter)

Erfolgreiche Turniersaison für die Springreiter des Porsche Reitclubs Zell am See.

Zell am See, 24. November 2017 – Die Reiter blicken stolz auf eine gelungene Saison 2017: Insgesamt waren die heimischen Springreiter auf 17 Reitsportveranstaltungen im Raum Salzburg und Tirol mit zahlreichen Platzierungen und Siegen in den unterschiedlichsten Klassen vertreten. Stefan Putz, Trainer der Truppe, zieht stolz Resümee: „Unsere Pferde und Reiter haben sich weiterentwickelt, sind ehrgeizig und konnten oft vorne mitreiten“. Für drei Reiterinnen ist die Saison noch nicht ganz beendet. Sie bereiten sich gerade für die Bewerbe bei den Internationalen Amadeus Horse Indoors von 07. bis 10. Dezember in der Salzburg Arena vor.
Gute Neuigkeiten für Reitsportbegeisterte: Eigene Turnierveranstaltung 2018 in den Kategorien Springen und Dressur
Mit einer eigenen Sportveranstaltung von 12. bis 13. Mai 2018 wird der Porsche Reitclub seit langer Zeit wieder selber in der Salzburger Turnierszene mitmischen. Ausschreibung und weitere Informationen folgen in Kürze.

Source:: Meinbezirk.at

Shirin Neshat arbeitet an neuem Film „Dreamland“

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at Nach „Looking for Oum Kulthum“, das bei den 74. Filmfestspielen Venedig Premiere gefeiert und in der Koproduktion mit der Wiener Coop99 dem westlichen Publikum eine Heldin der arabischen Musik nähergebracht hat, plant die iranische Filmemacherin Shirin Neshat einen neuen Film. „Dreamland“ heißt der Streifen, in dem es um iranische Frauen in den USA gehen wird. „Der Film handelt um iranische Frauen, die wie Außerirdische vom Mond in den tiefsten, weißen USA gelandet sind – in Texas, in Utah…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

Sinai-Halbinsel: Augenzeuge berichtet von grausamen Anschlag auf Moschee

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/politik/ausland/sinai-halbinseltrauer-nach-grausamen-anschlag-auf-sufi-moschee-mindestens-305-tote-7762182.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Schock und Trauer über das grausame Attentat im Norden der Sinai-Halbinsel. Mehrere Angreifer attackierten mit Sprengsätzen und Schusswaffen eine Sufi-Moschee. Dabei starben mindestens 305 Menschen.

Source:: Stern – Politik

Christian Wolfensberger (47) besitzt russische Mine: Heftis Ex schürft jetzt Nickel

By Harry Büsser

Haben jetzt noch mehr Zeit für gesellschaftliche Anlässe: Fiona Hefti und Christian Wolfensberger, hier am Zurich Film Festival 2014.

ZÜRICH –
Christian Wolfensberger ist zurück im Rohstoffgeschäft. Der Ex-Mann der Miss Schweiz von 2004 baut in Russland im grossen Stil Nickel ab.

Nachdem Ex-Miss-Schweiz Fiona Hefti (37) mit den beiden gemeinsamen Kindern ausgezogen war, wurde es ruhig um Christian Wolfensberger (47). Nun ist der Multi-Millionär zurück im Geschäft, hat sich gemäss dem Magazin „Bilanz» über die Zuger Aktiengesellschaft Molumin einen Anteil von 75 Prozent an einer Mine in Russland gekauft.

Die NPK Geotekhnologiya besitzt eine Abbaulizenz für Nickel und andere Metalle auf der Halbinsel Kamtschatka ganz im Osten Russlands (siehe Karte). Dort befinden sich die zweitgrössten russischen Nickelvorkommen. In den ersten neun Monaten dieses Jahres förderte Geotekhnologiya 5700 Tonnen Nickel. Bei einem Preis von derzeit 11’600 Dollar pro Tonne entspricht das einem Gesamtwert von 66 Millionen Dollar. Nickel wird vor allem in der Baubranche und der Automobilindustrie eingesetzt. Vor allem der Bauboom in China hält die Nachfrage hoch.

Wolfensberger wurde dank des Börsengangs der Schweizer Rohstoff-Firma Glencore reich. Die „Bilanz» schätzt sein Vermögen auf 300 bis 350 Millionen Franken. Ivan Glasenberg (60), sein damaliger Chef und heute noch CEO bei Glencore, wurde gar zum Milliardär. Sein Vermögen schätzt das Magazin auf 6 bis 7 Milliarden Franken.

Source:: Blick.ch – Wirtschaft

1 2 3 4.660