Robert Forster – Wie ein Vogel ohne Schwarm

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Der australische Singer-Songwriter Robert Forster singt auf seinem siebten Soloalbum „Inferno“ über das Leben in Zeiten des Klimawandels. Der sensible, melancholische Sound der Go-Betweens, seiner alten Band, ist immer noch präsent. Als junger, exzentrischer Popstaranwärter im London der Achtzigerjahre ließ sich Robert Forster mal die Haare färben. Und zwar grau. Weil ihm der Look des …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)