Folge der Corona-Krise: Städte wachsen nicht mehr so stark

By rnd

Frankfurt/Main. Die Corona-Krise dämpfe die Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland in die Großstädte, heißt es in einer neuen Analyse des Hamburger GEWOS Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung. Zudem wanderten mehr Menschen in das Umland ab. Druck von Wohnungsmärkten in Städten könnte abnehmen Getragen von den alten Bundesländern werde die Einwohnerzahl in der Bundesrepublik …

Der Beitrag Folge der Corona-Krise: Städte wachsen nicht mehr so stark erschien zuerst auf landeszeitung.de.

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.