Mögliche Löw-Nachfolger: Was Klopp und Flick zum Bundestrainer-Job sagen

Teammanager Jürgen Klopp vom englischen Fußball-Meister FC Liverpool hat einem baldigen Engagement als Bundestrainer zwar eine Absage erteilt, allerdings ein Hintertürchen offengelassen.

„In Zukunft, vielleicht. Jetzt? Nein, weil ich keine Zeit habe“, sagte Klopp vor dem Topspiel der Premier League gegen Leicester City am Sonntag (20.15 Uhr/Sky). Auf die Frage, ob Klopp jemals eine Stelle als Nationaltrainer in Betracht ziehen würde, antwortete der 53-Jährige nur: „Ich glaube, das ist eine der Fragen, die ich in meinem Leben schon am häufigsten beantwortet habe.“

Nach dem 0:6-Debakel der Nationalmannschaft in Spanien am Dienstag war Bundestrainer Joachim Löw erneut heftig in die Kritik geraten. Klopp, der bis 2024 an Liverpool gebunden ist, wurde von Fans und Experten als möglicher Nachfolger ins Spiel gebracht.

Jürgen Klopp denkt nicht an Abschied vom FC Liverpool

„Ich habe einen Job, übrigens einen ziemlich intensiven“, sagte Klopp: „Ich bin mir nicht sicher, ob jemand nach mir fragen wird, aber falls sie es nicht wissen, ich habe einen Job hier.“

Ihm gefalle es…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.